Jugendbücher  >  Historie
Éanna von Harper, Leonie Britt, Jugendbücher, Historie, Historie

Éanna

Ein neuer Anfang, Bd. 3

Harper, Leonie Britt

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2009

Verlag: Arena

Empfohlen ab: 12 Jahre

ISBN: 9783401061924

Inhalt

New York, im Jahr 1848: Éanna scheint am Ziel ihrer Träume, als sie mit Brendan und Emily endlich im gelobten Land ankommt. Doch das Leben in der gewaltigen Metropole ist schwieriger als erwartet. Denn täglich erreichen Hunderte anderer irischer Flüchtlinge die Stadt - und machen sich auf die verzweifelte Suche nach Unterkunft und Arbeit. Schon bald müssen die drei darum kämpfen, nicht zu den Kellerratten, den ärmsten Bewohnern von New York, zu gehören.

Bewertung

Endlich! Brendan, Emily und Éanna haben es bis nach Amerika geschafft. Doch ganz so rosig, wie sie sich es vorgestellt haben, ist das Leben dort nicht. Noch immer gehören sie zu den Ärmsten und außer Éanna hat keiner von ihnen eine feste, dauerhafte Arbeit finden können. Täglich müssen sie gegen den Hunger und um das Überleben kämpfen und als dann unverhoffterweise auch noch Patrick O Brien auftaucht, und ihnen mit milden Gaben helfen will, wird alles nur noch schlimmer. Auch wenn Éanna ihrem Freund Brendan noch so oft versichert, sie liebe nur ihn; die Sache mit O Brien steht immer noch zwischen ihnen. Doch Eannas Mut und Entschlossenheit sind auch diesmal nicht zu trüben….
Endlich ist er da, der neue Teil der Éanna-Serie. Ich habe mich auf dieses Buch gefreut, seit ich Éanna - stürmische See gelesen habe und meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht. "Éanna - ein neuer Anfang" war total spannend und zudem hautnah dran am echten Leben. Es enthält - wie ich finde - genau die richtigen Anteile an Spannung, Historik und Liebe und ist eine wahre Achterbahn der Gefühle. Harpers Schilderungen sind so lebensecht und lebhaft, dass man das Gefühl hat, als säße man in der ersten Reihe eines Theaters oder Kinos und erlebe alles aus erster Hand mit. Leider konnte man dem Ende nicht entnehmen, ob dies nun der Abschluss der Éanna-Trilogie war, oder ob es gar keine Trilogie ist und noch weitere Bände folgen werden - was ich total super fände. Naja, ob Trilogie oder Serie, fest steht, dass die Bücher über Éanna facettenreiche, grandios gute Roman von hoher Erzählkunst sind, die mich jedes Mal aufs Neue begeistern. Deshalb vergebe ich 5 Sterne!
Julia Gurol (14 Jahre) - Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Historie