Kinderbücher  >  Kinderliteratur
99 und (m)ein Wunsch von Bertelegni, Erica, Kinderbücher, Kinderliteratur, Magie

99 und (m)ein Wunsch

Bertelegni, Erica

Übersetzung: Schimming, Ulrike

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2013

Verlag: Fischer KJB

Empfohlen ab: 10 Jahre

ISBN: 9783596855384

Inhalt

Stell dir vor, deine Eltern wünschen sich, dass du immer pünktlich bist – und du musst es sein! Stell dir vor, dein kleiner Bruder wünscht sich, dass dir Hörner wachsen – und schon sprießen sie aus deinem Kopf! Stell dir vor, deine beste Freundin wünscht sich, dass du dich endlich auch mal verliebst …

Bewertung

In dem Buch ist ein Mädchen, das Aurora heißt, die Hauptfigur. Sie ist fast 13 Jahre alt. Eines Tages muss sie sich beeilen, weil sie noch den Buchladen erreichen möchte, bevor alle Läden schließen. Als sie außer Atem dort ankommt schließt der Buchladen gerade und Aurora darf nicht mehr hinein. Enttäuscht macht sie sich auf den Weg nach Hause. Sie biegt in eine verlassene Seitenstraße ein, da entdeckt sie einen Buchladen, den sie vorher noch nie gesehen hat. Vorsichtig betritt sie den Laden, der Magica heißt. Ganz oben in einem Regal sieht sie ein Buch, das sie unbedingt haben möchte. Sie spürt förmlich, dass es das richtige Buch für sie ist. Leider kommt sie nicht an das Buch ran und fragt ein Mädchen, ob sie ihr helfen könnte. Da schwebt das Mädchen einfach durch die Luft und holt das Buch aus dem Regal. Das Mödchen will Aurora das Buch reichen, doch die ist in Ohnmacht gefallen. Das Mädchen bringt Aurora zu der Königin der Magie und Aurora hat natürlich ganz viele Fragen. Die Königin möchte Auroras Erinnerung löschen, denn eigentlich dürfen die Menschen nichts von der Magischen Welt erfahren und normalerweise können die Menschen auch den Buchladen nicht sehen, doch Aurora findet das unfair und diskutiert mit der Königin. Da macht die Königin ihr einen Vorschlag: sie bekommt die Magie um 100 Wünsche zu erfüllen, der letzte Wunsch soll ihr gehören, dafür erzählt sie aber niemanden von der magischen Welt. So beginnt ein spannendes, manchmal auch lustiges und geheimnisvolles Abenteuer für Aurora.
Erica Bertelegni schrieb das Buch als sie 13 Jahre alt war. Ich finde es super toll, dass dieses wunderschöne Buch von einer Autorin geschrieben wurde, die nur 2 Jahre älter war als ich. Das Buch hat 391 Seiten und ist in 77 kurze Kapitel aufgeteilt. Es sind keine Bilder in dem Buch, doch am Seitenrand gibt es immer entweder eine Blumenranke oder eine Herzranke. Manchmal ist bei einem neuem Kapitel eine Fee gezeichnet, die anzeigt um welchen Wunsch es in diesem Kapitel geht. Die Geschichte fängt an einem Sonntag, den 9. Mai an und endet am Sonntag, den 13. Mai. Welcher Tag gerade in der Geschichte ist steht immer ganz unten auf jeder Seite. Die Geschichte lässt sich super leicht lesen, ich konnte mir alles genau vorstellen und war ganz schnell in der Geschichte drin. Manchmal dachte ich, ich wäre selbst Aurora. Ich vergebe 5 Sterne.
Isabelle H. (11) :: Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Magie