Jugendbücher  >  Aus dem Leben
Ab ins Paradies von Elsässer, Tobias, Jugendbücher, Aus dem Leben, Liebe

Ab ins Paradies

Elsässer, Tobias

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2007

Verlag: Sauerländer

Empfohlen ab: 13 Jahre

ISBN: 9783794180660

Inhalt

Fabians Rucksack hängt bleischwer am Rücken. Behutsam darin verstaut ist die Urne seines Großvaters, des wichtigsten Menschen in Fabians Leben. Sein plötzlicher Tod hat ihn aus der Bahn geworfen. Und nun setzt er alles daran, dem Opa den letzten und von der Familie missachteten Wunsch des Opas zu erfüllen: seine Asche ins Meer zu streuen. Er trampt los, Richtung Nordsee. Und er trifft Alice, die ihn fasziniert wie noch kein Mädchen zuvor.

Bewertung

Der Tod seines Großvaters trifft Fabian mit voller Wucht! Kein Wunder, dass er völlig aus der Bahn geworfen wird. Und dann will noch nicht einmal jemand den letzten Wunsch seines Opas erfüllen. Doch Fabian ist fest entschlossen, den letzten Wunsch seines Großvaters wahr werden zu lassen. Und so trampt er los. Mit der Urne seines Opas im Rucksack. In Richtung Nordsee, um die Asche ins Meer zu streuen. Unterwegs trifft er die ausgeflippte Alice, die seine Gefühle verrückt spielen lässt. Eine turbulente Reise nimmt ihren Lauf.
"Ab ins Paradies" ist ein tolles Buch, es hat mir sehr gut gefallen. Sehr menschlich und gefühlvoll beschreibt Tobias Elsässer Fabians Reise zur Nordsee, die gleichzeitig ein Ende - die endgültige Bestattung seines Großvaters - und den Anfang einer zarten Liebe bringt. Das eigentlich doch eher ernste Thema - wird der Leser doch indirekt mit dem Tod konfrontiert - steht als Kernpunkt einer ziemlich kompakten, wenn auch leicht lesbaren Geschichte. Der Schreibstil wechselt zwischen locker lässig, jugendlich und melancholischen Gedankenfolgen zum Thema Opa und Tod. Der Leser erfährt im Laufe der Geschichte sehr viel über die Protagonisten, ihre Ängste, Wünsche und Gefühle und kann sich so besser in die Personen hineinversetzen. Besonders schön fand ich auch, wie lebendig und wirklich Tobias Elsässer Fabian und Alice präsentiert hat.
Im Allgemeinen würde ich "Ab ins Paradies" schon als fesselnd und spannend bezeichnen, auch wenn es zwischendurch teilweise ein wenig langatmig ist. Meiner Meinung nach passt auch der Title sehr gut, da er zweideutig zu sehen ist. Ich empfehle dieses Buch ab 13 Jahren, und vergebe 4,5 Sterne.
Julia Gurol (13 Jahre) - Kinder-Redaktion Buecherkinder.de



Fabians Opa ist tot. Doch seine Familie will seinem Großvater nicht seinen letzten Wunsch erfüllen und seine Asche über das Meer streuen. Wegen der großen Liebe zu seinem Großvater beschließt Fabian, das für ihn einzig Richtige zu tun. Somit gräbt er die Urne aus, um seinem Opa den letzten Wunsch zu erfüllen, damit er in Frieden ruhen kann. Auf seiner Reise lernt er Alice kennen. Zusammen mit ihr erlebt er einige Höhen und Tiefen ...
Das Buch "Ab ins Paradies" ist ein berührendes Buch, in dem man die Gefühle der Personen sehr gut nachvollziehen kann. Es ist leicht zu lesen und zu verstehen, da es keine Unklarheiten gibt und Fremdwörter auch nicht benutzt werden. In der Mitte, nachdem Fabian Alice's Abschiedsbrief an ihre Eltern gelesen hat, beginnt es spannend zu werden, was auch dieses Buch um einiges besser macht. Ich vergebe daher an diesen tollen Roman 4 Sterne.
Sarah Nürnberg (13 Jahre) - Kinder-Redaktion Buecherkinder.de



"Ab ins Paradies" ist ein sehr ernstes Buch, da es sich viel mit dem Thema Tod, über das viele Leute lieber schweigen, auseinandersetzt. Es hebt die Bedeutung von wahrer Freundschaft, die einen auffängt, wenn eine geliebte Person stirbt, hervor und zeigt, wie wichtig es ist von einem Menschen geliebt zu werden.
Mir hat das Buch sehr gut gefallen, ich vergebe 4 Sterne und finde es ist für Kinder ab 13 Jahren sehr gut geeignet.
Larissa Borgmann (14 Jahre) - Kinder-Redaktin Buecherkinder.de

Themen: Liebe