Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Advent, Advent, der Kuchen brennt! von Zett, Sabine, Kinderbücher, Kinderliteratur, Weihnachten

Advent, Advent, der Kuchen brennt!

Zett, Sabine

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2013

Verlag: Loewe

Empfohlen ab: 8 Jahre

ISBN: 9783785576182

Inhalt

Von wegen besinnliche Adventszeit! Als Mama kurz vor Weihnachten Hals über Kopf verreisen muss, bricht in Bennys Familie das Chaos aus: Papa hat keine Ahnung vom Kochen (Nudeln und Curryketchup, igitt!!!) geschweige denn vom Plätzchenbacken, die Weihnachtstanne erweist sich als der schiefste Baum der Welt und die Geschenke entpuppen sich als reichlich sonderbar (Schildkröten???). Zum Glück ist klar: Eine verrückte Familie wie die von Benny hält immer zusammen, sodass Heiligabend am Ende doch noch wunderschön wird!

Bewertung

Die Adventszeit naht. 22 Tage vor Heiligabend geht das Chaos los: Benny braucht am Sonntagabend Papier, Max will eine Schildkröte haben, Stella möchte sich einige blonde Strähnchen färben, Mama muss am 12. Dezember wegfahren, weil ihre Mutter sich das Bein gebrochen hat und Papa ist mit dem Rest der Familie überfordert. Ob es da wenigstens ein frohes Fest gibt?
Das Buch hat mir gefallen, weil es so lustig ist. Schon das Cover ist witzig. Es ist auch komisch, dass Josef (so heißt Bennys Vater) nichts von Kochen versteht. So gibt es z. B. Nudeln mit ekeligem Curryketschup zum Mittagessen. Erst am 22. Dezember entdeckt er Mamas altes Kochbuch. Davor gibt es nur missglücktes Essen. Außerdem vergisst er ständig den Tannenbaum zu kaufen, der Weihnachtswunsch von Max ist im Winter auch schwer zu erfüllen und die Kekse müssen gekauft werden, weil das Backen missglückt. Das alles ist sehr lustig geschrieben und man hofft beim Lesen ständig, dass Weihnachten nicht ins Wasser fällt. Ich vergebe 5 Sterne.
Tobias Bosch (9) :: Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Weihnachten