Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Agent Alfie von Richards, Justin, Kinderbücher, Kinderliteratur, Abenteuer

Agent Alfie

Monsterfänger, Bd. 3

Richards, Justin

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2010

Verlag: Esslinger

Empfohlen ab: 8 Jahre

ISBN: 9783480225613

Inhalt

Angelkurs für alle! Von dieser Nachricht sind Alfie und seine Mitschüler wenig begeistert. Aber dann scheint der Unterricht doch noch spannend zu werden. Die beiden neuen Lehrer benehmen sich äußerst verdächtig und als ein Monster im See auftaucht, steht fest: Irgendetwas geht hier nicht mit rechten Dingen zu!

Bewertung

In dem Buch "Agent Alfie" geht es um einen ganz normalen Jungen, dessen Leben sich verändert hat, seit er in einer neuen Stadt wohnt. Diesmal will er merkwürdigen Monstern auf die Spur kommen, die sich im Schulsee verbergen. Und so entwickelt ein Mädchen aus Alfies Klasse Taucheranzüge für Alfie und eine Monsterfänger Ausrüstung.
Im neuen Band der Serie "Agent Alfie" wird Alfie zum Monsterfänger. Das ist natürlich ziemlich spannend und so habe ich das Buch sehr schnell durchgelesen. Wie auch der erste Band über Alfie, war das Buch an einigen Stellen total witzig. Ich empfehle das Buch auf jeden Fall weiter, und vergebe 5 Sterne.
Leon Gurol (9 Jahre) - Kinder-Redaktion Buecherkinder.de



"Und schließlich möchte ich noch auf die neue AG hinweisen, die nächste Woche beginnt. Der Angelclub.", sagte Mr. Trenchard am Ende der Schulversammlung. Alfies Klasse, die Maulwürfe, war nicht besonders begeistert, dass sie als erstes Angeln gingen und überhaupt hatten sie keine Lust dazu. Erst als Mr. Trenchard dazu sagte, das Geschichte und Agententum bei Reverend Smithers dafür ausfielen, wollten plötzlich alle Angeln gehen. Beim Angeln fiel Alfie auf, dass die beiden Lehrer genauso angezogen waren wie die ARA-Agenten (Agenten für Racheakte und Anschläge). Nach der ersten Angelstunde bemerkte Alfie, dass er seinen Rucksack am See vergessen hatte. Schnell verabschiedete er sich von seinen Freunden und rannte noch mal zurück. Auf dem Weg überlegte er die ganze Zeit, warum ARA Agenten an seiner Schule Angelunterricht geben sollten. Am See angekommen fand Alfie seinen Rucksack neben einem Busch. "Da bist du ja", murmelte er. "Gut, dass ich dich gefunden habe." Plötzlich antwortete ihm eine Stimme aus dem Busch: "Finde ich auch, du mußt Alfie sein." Alfie erschrak so sehr, dass er nur noch seinen Rucksack schnappen konnte und nach Hause rennen konnte ... DEN REST WERDET IHR ERFAHREN WENN IHR DAS BUCH GELESEN HABT
Das Buch hat 130 Seiten plus einen Agentenausweis zum Spielen. Die Schrift ist schön groß, ich empfehle das Buch für Jungs ab neun Jahren. Die Kapitel sind nicht so lang, aber ich habe das Buch trotzdem gleich durchgelesen, weil es sehr spannend ist. Schöne Bilder in schwarz-weiß lockern die Geschichte auf. Auf der ersten Doppelseite und auf der letzten sind die Hauptpersonen beschrieben und ganz hinten sind die Codewörter mit ihren Bedeutungen aufgezeigt. Ich vergebe 4 Sterne.
Tim Börner (10 Jahre) - Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer