Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Alarm im Laboratorium von Bellinda, Kinderbücher, Kinderliteratur, Historie

Alarm im Laboratorium

Reihe: Tatort Forschung

Bellinda

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2009

Verlag: Loewe

Empfohlen ab: 10 Jahre

ISBN: 9783785563779

Inhalt

Paris im Jahr 1911: Zum zweiten Mal wird das Labor von Marie Curie vollständig verwüstet und bahnbrechende Forschungsergebnisse verschwinden. Und dann soll auch noch Maries Aufnahme in die Akademie der Wissenschaften verhindert werden. Für Irène, Maries Tochter, und deren Freund Frédéric wird es Zeit zu handeln. Mithilfe eines Zeitungsreporters decken die Kinder ein Netz aus Lügen und Verschwörungen auf, das sich bis in höchste Regierungskreise erstreckt ...

Bewertung

Im Jahr 1911 ereignet sich in Paris, dass das Labor der Forscherin Marie Curie vollständig verwüstet wird und wichtige Forschungsergebnisse verschwinden. Außerdem soll Marie Curies Aufnahme an der Universität Sorbonne verhindert werden. Ihre Tochter Iréne und deren Freund Frèdèric decken mit Hilfe eines Reporters eine gemeine Verschwörung auf.
An vielen Stellen der spannenden Geschichte wird der Leser durch Rätselfragen wie ein Detektiv zum Mitraten angeregt. Am Ende des Buches werden die Rätsel aufgelöst. Gleichzeitig erfährt man beim Lesen viel über das Leben von Marie Curie, einer berühmten Forscherin. Kurze Sätze und viel wörtliche Rede erleichtern das Lesen sehr. Fremdwörter und Wörter aus dem Pariser Alltag werden am Ende des Buches erklärt. Viele realistische Zeichnungen machen die Geschichte anschaulich. Das Buch hat mir sehr gut gefallen, weil man in die Zeit von vor hundert Jahren hineinversetzt wird. Ich empfehle das Buch für Kinder ab 10 Jahren und vergebe 4 Sterne.
Isabella König (10 Jahre) - Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Historie