Jugendbücher  >  Historie
Alegria Septem von Klugmann, Norbert, Jugendbücher, Historie, Historie

Alegria Septem

Der Bund der Sieben, Bd. 1

Klugmann, Norbert

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2007

Verlag: Kosmos

Empfohlen ab: 12 Jahre

ISBN: 9783440109649

Inhalt

Man schreibt das Jahr 1636. Eine Gruppe von Klosterschülerinnen entdeckt per Zufall einen Schatz – und das größte Abenteuer ihres Lebens beginnt. Gehetzt und verfolgt nehmen sie Zuflucht in einer düsteren Burg und bleiben. Allein, ohne Schutz, ohne Herrschaft. In einer Welt, in der das Gesetz des Stärkeren regiert, gelingt sieben Mädchen das Unglaubliche: das erste Fürstentum von Frauen.

Bewertung

Es ist ein kalter verschneiter Februartag, an dem sieben Klosterschülerinnen auf dem Gelände des Klosters einen Schatz entdecken. Was tun? Den habgierigen fiesen Schwestern können sie nichts davon verraten, heimlich verstecken können sie den Schatz auch nicht, zu groß das Risiko er könne entdeckt werden. Ihnen bleibt nur die Flucht. In einer Nacht- und Nebelaktion verlassen sie samt Schatz das Kloster in einer Kutsche und machen sich auf den Weg in eine ungewisse Zukunft. In der erstbesten Unterkunft, einer verlassen, düsteren Burg, in einem nicht minder düsteren Dorf suchen sie Zuflucht – und beschließen zu bleiben. Nach einiger Zeit voller harter Arbeit gelingt ihnen, was es bis zu diesem Zeitpunkt noch nie gegeben hat: Ein Fürstentum von sieben Frauen.
Mit seinem Buch "Alegria Septem" hat Norbert Klugmann einen wunderbar spannenden Roman geschaffen. Er schreibt lebendig und fesselnd. Besonders schön finde ich auch, dass er seine Personen natürlich und unverfälscht auftreten lässt. So beschreibt er wie die Mädchen sich oft (typisch pubertär?!;-)) selbst im Weg stehen, sich Hals über Kopf verlieben, und mindestens einmal am Tag so richtig herumzicken. Durch viele detailreiche Beschreibungen der Kulisse und des Hintergrundes der Geschichte entsteht eine Art Band zwischen den Mädchen und dem Leser und dieser sieht die Geschichte aus den Augen der Mädchen. Das Buch ist eine nahezu perfekte Mischung aus Historik und Abenteuer, mit einem Schuss Liebesgeschichte, die mir sehr gut gefällt. Leider ist das Cover furchtbar unpassend und hässlich, und nicht wirklich ansprechend. Man sollte sich auf keinen Fall davon abschrecken lassen. Auch nicht von dem etwas seltsamen Klappentext, der in einem ganz anderen Stil geschrieben ist als die Geschichte.
Ich empfehle "Alegria Septem - Der Bund der Sieben" ab 12 Jahren und vergebe 4 Sterne.
Julia Gurol (13 Jahre) - Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Historie