Kinderbücher  >  Reihen & Serien
Alfie Bloom von Kent, Gabrielle, Kinderbücher, Reihen & Serien, Abenteuer, Freundschaft, Spannung

Alfie Bloom

Das Geheimnis der Drachenburg, Bd. 1

Kent, Gabrielle

Übersetzung: Kilian, Kai

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2015

Verlag: Schneider

Empfohlen ab: 10 Jahre

ISBN: 9783505137150

Inhalt

Der elfjährige Alfie macht sich auf die langweiligsten Ferien aller Zeiten gefasst, da erreicht ihn eine unglaubliche Nachricht. Er hat eine Burg geerbt! Burg Hexbridge übertrifft Alfies kühnste Träume. Neben Geheimgängen, Falltüren und versteckten Verliesen ist seine fantastischste Entdeckung ein sprechendes, fliegendes Bärenfell namens Artan. Die Freundschaft zwischen den beiden erweist sich bald ... Ausklappen

Bewertung

Als der elfjährige Alfie Bloom eine Nachricht bekommt, in der steht, dass er eine Burg geerbt hat, ist er sprachlos, doch das Verrückteste dabei ist der Verfasser des Briefes, denn er sieht aus wie ein ganz normaler Mensch, kann sich aber in eine Krähe verwandeln. Dieser Mann sagt Alfie, dass er die Burg nur bekommen würde, wenn er und sein Vater sofort dort einziehen.

Auf Alfies neuem Zuhause gehen er und seine beiden Cousins Madeleine und Robin auf Erkundungstour, doch dort treffen sie auf merkwürdige Dinge wie ein fliegendes Bärenfell, das reden kann, oder eine geheime Arbeitskammer voller Zaubertränke. Schon bald stecken die drei mitten in einem Abenteuer und werden von einem Drachen verfolgt. Und was hat es mit den beiden mysteriösen Schulleiterinnen auf sich?

 

Dieser Abenteuerroman ist der erste Band einer neuen spannenden Serie. In der Geschichte geht es viel um Freundschaft und Magie. Ich konnte mich in Alfie schnell hineinversetzen, weil seine Gedanken und Gefühle mich sofort mitgenommen haben, z. B. wäre ich auch schockiert, wenn mir jemand eine Burg vererbt, den ich gar nicht kenne. Die Burg konnte ich mir auch gut vorstellen, denn sie wurde sehr realistisch beschrieben. Meine Lieblingspersonen sind aber Alfies beide Schulleiterinnen, denn die Strafen, die sie sich ausdenken, sind sehr witzig und originell, z. B. dass jemand, der einmal aus Versehen mit einem Fußball gegen eine Scheibe schießt, den Ball in genau tausend Stücken schnippeln muss und diese dann den Rest des Jahres an einer Schnur um den Hals tragen muss!

 

Dieses Buch hat 310 Seiten und ist sehr schnell gelesen, weil es wirklich fesselnd ist. Ich glaube, diese Geschichte gefällt vielen Jungen und Mädchen ab 10 Jahren, die Geheimnisse mögen, und ich vergebe 5 Sterne.

 

Matteo Schmidt (11) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer, Freundschaft, Spannung