Bilderbücher  >  Pappbilderbücher
Alles, was flitzt und fliegt von Bach, Maja, Bilderbücher, Pappbilderbücher, Alltag & Familie

Alles, was flitzt und fliegt

Bach, Maja

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2013

Verlag: Coppenrath

Empfohlen ab: 12 Monate

ISBN: 9783649613688

Inhalt

Fühlend die Welt begreifen! Kurze Zweizeiler fördern den Spracherwerb und abwechslungsreiche Fühlelemente laden zum Streicheln und Begreifen ein.

Bewertung

Bilderbücher mit dem gewissen Extra sind für die Allerkleinsten gerade sehr hipp. Beliebt ist die Variante „Fühlbücher“, bei der unterschiedliche Stoffe zum Entdecken einladen. In diese Kategorie fällt „Alles, was flitzt und fliegt“ von Maja Bach, das der Verlag für ab Einjährige empfiehlt.
Unter dem Motto „Fliegen“ werden sechs kleine, klassische Szenen wie der Vogel, die Raketen oder die Wolken erzählt. Alles Dinge, die das Kind in dem Alter (zum ersten Mal) entdeckt – also aus dem Alltag gegriffen. Jede „Geschichte“ wird auf einer Doppelseite mit einem Zweizeiler passend begleitet. Die Auswahl der Fühlstoffe reicht von Filz, über Wolle bis glitzerndes Papier. Schade ist jedoch, dass nicht immer sofort dieses Extra erkennbar ist. Einerseits ist dies der Auswahl des Stoffes oder auch der Verarbeitung geschuldet wie beispielsweise bei der Schmetterlingsszene, wo bunte, kleine Filzherzen zwischen gedruckten versteckt sind, andererseits generell dem recht farb- und formfreudigen Illustrationsstil.
Die Bilder sind einfach durch übertriebene und auch zu abstrakte Formwahl zu bunt, zu wenig realistisch und für Kinder in dieser Altersgruppe sehr schwer bis kaum erfass- und erkennbar. Besonders negativ fällt die schon genannte Schmetterlingsszene auf, bei der selbst Erwachsene sie erst auf einen zweiten Blick gut erkennen können. Hier ist eindeutig zu viel gewollt. Schade, denn ansonsten ist es ein nettes, liebevolles Büchlein. 3 von 5 Sternen.
Wenke Bönisch :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Alltag & Familie