Jugendbücher  >  Aus dem Leben
Anders frei als du von Fehér, Christine, Jugendbücher, Aus dem Leben, Erwachsenwerden, Glaube & Religion, Zeitgeschehen

Anders frei als du

Fehér, Christine

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2015

Verlag: cbt

Empfohlen ab: 13 Jahre

ISBN: 9783570309001

Inhalt

Die 16-jährige Malina hat sich nie groß für Religion interessiert, als sie sich in den türkischen Jungen Tarik verliebt. Die Besuche bei seiner Familie offenbaren ihr eine völlig neue Welt der Rituale, Traditionen und des Zusammenhalts. Der Islam gibt ihrem Leben eine ungekannte Tiefe und bei Malina entsteht der Wunsch, Muslima zu werden – auch als die Beziehung zu Tarik zerbricht. Doch ihr Umfeld reagiert mit Unverständnis und Ablehnung ...

Bewertung

Die 16-jährige Malina ist ein Party-Girl und lässt keine Gelegenheit aus, Spaß zu haben. Sie ist Atheistin und kann die Leute nicht verstehen, die gläubig sind. Vor allem die Muslimin Nesrin aus ihrer Klasse tut ihr leid, weil sie durch ihre Religion total eingeschränkt ist. Den Geschwistern Luca und Nele kann sie alles erzählen, sie sind ihre besten Freunde. Malina fängt eine Beziehung zu Tarik an, auch er ist Moslem, die beiden sind glücklich. Doch das nicht mehr lange, da ihre Beziehung zerbricht. Malina hat sich trotzdem ganz viel mit seiner Religion beschäftigt, sie freundet sich mit Nesrin an. Immer mehr spürt sie die Verbindung zu einem Gott, zu Allah. Als sie sich entscheidet, zum Islam zu konvertieren, behält sie es für sich, nur Nesrin weiß auch davon. Doch als es herauskommt, reagiert ihr Umfeld abstoßend, alle versuchen, sie umzustimmen, doch sie hält zu ihrem Glauben.

 

Ich finde das Cover sehr dem Thema entsprechend, es zeigt ein Teenager-Mädchen, welches wahrscheinlich Malina sein soll, mit Kopftuch. Die Abbildung auf der Rückseite zeigt wahrscheinlich ihr früheres Leben als Shopping- und Party-Girl, da es einige Leute zeigt, die in einer Stadt spazieren gehen.

 

Ich finde, dass Christine Fehér sehr schön geschrieben hat, sie hat über ein aktuelles Thema geschrieben, allerdings eine sehr tolle Geschichte daraus gemacht. In dem Buch wird sehr oft betont, dass Malina eine Verbindung zu Gott spürt, wie sehr sie Allah liebt. Dadurch versteht man, wie sehr einen der Glaube beeinflusst.

Als ich das Buch las, habe ich sehr viel Informationen über den Islam bekommen, viele Sachen, die ich vorher für Zwänge hielt, waren keine, sondern freiwillige Entscheidung. ich habe zum Beispiel herausgefunden, dass man alles, was man für seine Religion tut, freiwillig tut, da es sonst nicht echt ist.

Da ich das Buch sehr empfehlen kann, bewerte ich es mit tollen 5 von 5 Sternen!

 

Paul Kistner (12) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Erwachsenwerden, Glaube & Religion, Zeitgeschehen