Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Apfelkuchen und Baklava von Rohmann, Kathrin, Kinderbücher, Kinderliteratur, Aus dem Leben, Freundschaft, Zeitgeschehen

Apfelkuchen und Baklava

oder Eine neue Heimat für Leila

Rohmann, Kathrin

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2016

Verlag: Boje

Empfohlen ab: 10 Jahre

ISBN: 9783414824554

Inhalt

Als die 11-jährige Leila mit ihren Brüdern und der Mutter aus Syrien flieht, bleiben ihr Vater und ihre Großmutter zurück. Nur eine Walnuss aus dem Garten ihrer Oma hat Leila als Erinnerung bei sich. Es ist ein Stück Heimat, das sie mitnehmen kann. Umso schlimmer ist es für sie, als die Nuss eines Tages verschwunden ist.

Max, auch 11 Jahre alt, ist in einer Kleinstadt in Niedersachsen aufgewachsen. Was es bedeutet, aus seiner Heimat fliehen zu müssen, begreift er zunächst nicht. Aber er mag Leila und möchte sie kennenlernen. Als er ihr geduldig bei der Suche nach ihrer Walnuss hilft, entwickelt sich eine Freundschaft, die alles überstehen kann.

Bewertung

Das 11-jährige Flüchlingsmädchen Leila ist neu in Deutschland. Sie ist vor einem Jahr mit ihrer Mutter und ihren beiden Brüdern aus Syrien geflohen, weil in ihrem Land ein schrecklicher Krieg herrscht. Als sie eines Tages ihr einziges Geschenk aus der Heimat, eine Nuss aus dem Garten ihrer geliebten Gr0ßmutter, verliert, bekommt sie unerwartet Hilfe. Max und Jette aus ihrer neuen Klasse kümmern sich um Leila und nach und nach lernen sich die drei immer besser kennen...

 

Das Buch ist für Kinder ab 9 Jahren geeignet, die freuen sich bestimmt über die Bilder im Text. Für ältere Leser sind sie eher uninteressant.

Ich fand die Geschichte eher langweilig. Ich hätte mir gewünscht, mehr aus dem Leben eines Flüchtlingskinds zu erfahren. Das wird nur sehr oberflächlich erzählt. Außerdem fehlte mir die Spannung im Buch. Ich bin aber auch schon zwölf.

Trotzdem gebe ich dem Buch 3 Sterne.

 

Lennard Köhnen (12) :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Aus dem Leben, Freundschaft, Zeitgeschehen