Jugendbücher  >  Fantasy
Arkadien erwacht von Meyer, Kai, Jugendbücher, Fantasy, Liebe

Arkadien erwacht

Meyer, Kai

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2009

Verlag: Carlsen

Empfohlen ab: 14 Jahre

ISBN: 9783551582010

Inhalt

Schon bei ihrer Ankunft auf Sizilien fühlt sich Rosa, als wäre sie in einen alten Film geraten - der Chauffeur, der ihre zufällige Reisebekanntschaft Alessandro am Flughafen erwartet; der heruntergekommene Palazzo ihrer Tante; und dann die Gerüchte um zwei Mafiaclans, die seit Generationen erbittert gegeneinander kämpfen: die Alcantaras und die Carnevares, Rosas und Alessandros Familien. Trotzdem trifft sich Rosa weiterhin mit Alessandro. Seine kühle Anmut, seine animalische Eleganz faszinieren und verunsichern sie gleichermaßen. Doch in Alessandro ruht ein unheimliches Erbe, das nicht menschlich ist ...

Bewertung

Eigentlich wollte Rosa in Sizilien einfach ausspannen, ihre Schwester wiedersehen und geistig einfach mal loslassen. Doch in Sizilien gerät sie recht schnell zwischen die Fronten eines Kampfes, der schon seit Generationen erbittert ausgefochten wird: der Kampf zwischen den Alcantaras und den Carnevares, zwei verfeindeten Mafiaclans. Anführer der Carnevares ist der geheimnisvolle Alessandro, von dem sich Rosa in irgendeiner Weise angezogen fühlt. Doch manchmal kommt ihr Alessandro zu perfekt, zu stark und zu elegant vor. Was verbirgt er vor ihr?
"Arkadien erwacht" ist ein spannender Roman eines supertollen Autors. Mir hat vor allem das Thema sehr gut gefallen, gerade weil es so neuartig ist. Man kann das Buch gut lesen und wird von der Geschichte – die ja zum Teil auch eine Liebesgeschichte ist – gefesselt. Allerdings gibt es einige Passagen, die meiner Meinung nach etwas langatmig waren, und in denen nicht viel passierte. Trotzdem empfehle ich "Arkadien erwacht" weiter und vergebe 4 Sterne.
Julia Gurol (15 Jahre) - Jugend-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Liebe