Bilderbücher  >  Zum Vorlesen
Armstrong von Kuhlmann, Torben, Bilderbücher, Zum Vorlesen, Abenteuer, Mut & Selbstvertrauen

Armstrong

Die abenteuerliche Reise einer Maus zum Mond

Kuhlmann, Torben

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2016

Verlag: NordSüd

Empfohlen ab: 5 Jahre

ISBN: 9783314103483

Inhalt

Amerika in den 1950er Jahren … Eine kleine, wissbegierige Maus beobachtet jede Nacht den Mond durch ein Fernrohr, während ihre Artgenossen einem höchst unwissenschaftlichen Käsekult verfallen sind. Kann der Mond wirklich aus Käse sein? Angespornt durch die Pionierleistungen der Mäuseluftfahrt, beschließt die kleine Maus, der Frage auf den Grund zu gehen. Sie fasst einen großen Entschluss: Sie wird als erste Maus zum Mond fliegen!

Bewertung

Torben Kuhlmanns Bilderbuchdebüt „Lindbergh“ war wohl eines der erfolgreichsten der letzten Jahre. Und das völlig zu Recht. Nachdem Kuhlmann 2015 mit „Maulwurfstadt“ eindrucksvoll unter Beweis gestellt hat, dass er auch andere Spezies detailverliebt, witzig und voller Tiefe darstellen kann, gibt es für Fans fliegender Mäuse in diesem Jahr richtig gute Neuigkeiten: Kuhlmann hat uns ein neues Buch geschenkt!

Denn ein wahres Geschenk ist dieses „Armstrong. Die abenteuerliche Reise einer Maus zum Mond“. Auch dieses Mal geht es um den großen Traum einer kleinen Maus. Darum, sich nicht um die Bedenken und den Unglauben anderer zu kümmern. Darum, nicht aufzugeben. Aber es geht auch darum, wie viel Mut uns tolle Vorbilder machen können und wie schön es ist, auf die Schultern anderer zu klettern. Und natürlich lernen wir auch mit leisem Augenzwinkern, dass die Menschen ohne diese kleine Maus wohl nie zum Mond gekommen wären.

Herzstück dieses Werkes sind Kuhlmanns Aquarelle, die weite Teile der Geschichte fast eigenständig tragen. Oft werden doppelseitige Illustrationen textfrei gestellt, um auf der nächsten Seite im Text ein wenig nachzuerzählen und so auch die verbale Geschichte lückenlos zu machen. Da hätte an manchen Stellen ein wenig mehr Mut gut getan – diese Dopplung in Text und Bild ist gar nicht nötig, so gut stehen Kuhlmanns Bilder für sich selbst. Doch das ist Jammern auf hohem Niveau.
Für Fans der Raumfahrt hat Kuhlmann am Ende des Buches wieder einen kleinen Sachbuchteil eingeschoben, in dem wichtige Pioniere kurz vorgestellt werden. So ist für jeden etwas dabei: Für die Fans toller Geschichten, für begeisterte Betrachter fantastisch naturnah dargestellter Mäuse, für Technikfans. Natürlich brauchen manche Details in den Illustrationen Erklärung, zum Beispiel wird wohl nicht jedes Kind John F. Kennedy erkennen. Aber erstens braucht es das nicht, um die Geschichte zu verstehen und zweitens macht das gemeinsame Erschließen von Geschichten ja oft am meisten Spaß.

 

Wer „Lindbergh“ geliebt hat, wird von „Armstrong“ begeistert sein. Und wer „Lindbergh“ noch nicht kennt, der sollte spätestens mit „Armstrong“ dringend anfangen, großer Fan fliegender Mäuse zu werden. Eine Bereicherung für jeden Leser!

 

Saskia Geisler :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer, Mut & Selbstvertrauen