Jugendbücher  >  Fantasy
Ash von Lo, Malinda, Jugendbücher, Fantasy, Liebe

Ash

Lo, Malinda

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2010

Verlag: PAN

Empfohlen ab: 12 Jahre

ISBN: 9783426283448

Inhalt

Als Ashs Vater stirbt, beginnt ihre Stiefmutter, sie wie eine Sklavin zu behandeln. Wann immer Ash entkommen kann, schleicht sie sich in die Wälder – denn dort, so heißt es, suchen Feenmänner nach Frauen, die sie als ihre Geliebten entführen können. Und obwohl dies ihren Tod bedeuten würde, erscheint es Ash besser als das Leben, zu dem sie verdammt zu sein scheint. Doch dann ändert sich alles, als der Königssohn beginnt, Brautschau zu halten, und sein Hofstaat in Ashs Dorf kommt ...

Bewertung

Nach dem Tod ihres Vaters muss Ash unter der Fuchtel ihrer tyrannischen Stiefmutter wie eine Sklavin im Haushalt schuften und erntet trotzdem stets nur Tadel und Schläge. Einzigen Trost findet Ash im Wald, in dem sie jede freie Minute verbringt. Dort lernt sie auch Sidhean kennen, einen jungen Feenmann, der sie zu seiner Geliebten machen will, auch wenn dies Ashs Tod bedeuten würde. Doch in ihrer Verzweiflung ist Ash selbst dies Recht, alles ist besser, als weiter für ihre Stiefmutter zu arbeiten. Doch dann tritt ein neuer Hoffnungsträger in Ashs Leben: die Jägerin Kaisa, die mit dem Hofstaat des Prinzen Aidan umherreist, während dieser auf Brautsuche ist. Zu ihre fühlt sich Ash auf eigenartige Weise hingezogen, und auch Kaisa scheint sich für Ash zu interessieren. Aber was ist dann mit Sidhean?
"Ash" ist ein Roman über ein junges Waisenkind auf der Suche nach Glück und Liebe, der an Märchen erinnert, da er mit "es war einmal ein Land" beginnt und am Ende die Guten über das Böse siegen. Auch die Protagonisten sind wie aus einem Märchen entsprungen: ein armes Waisenmädchen auf der einen und die böse, tyrannische Stiefmutter auf der anderen Seite. Mir hat besonders dieser Märchencharakter sowie die Simplizität der Sprache in dem Buch sehr gut gefallen, da sie das Märchenhafte unterstreicht und dem Buch keine unnötigen Schnörkel und Verzierungen hinzufügt. Ein sehr schöner Roman, für alle ab 11 Jahren. Ich vergebe 4 Sterne.
Julia Gurol (16 Jahre) - Jugend-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Liebe