Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Asmoduin von Schumacher, Jens, Kinderbücher, Kinderliteratur, Abenteuer

Asmoduin

Nervensäge aus der Hölle

Schumacher, Jens

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2013

Verlag: Ueberreuter

Empfohlen ab: 11 Jahre

ISBN: 9783800057184

Inhalt

Verdammt! Hätte Mathe-Ass Bob bloß die mysteriöse Zahlenfolge auf der alten Holzmaske nicht enträtselt. Denn nun hat er Besuch aus der Hölle am Hals: Asmoduin, seines Zeichens Jungteufel und eine Nervensäge, wie sie im Buche steht. Als der für hochnotpeinliche Zwischenfälle sorgt und dann auch noch Bobs Schokoladenvorrat plündert, steht fest: Bannspruch hin, dämonische Gefahren her - Asmoduin muss zurück! Doch dem Teufelsspross scheint es in der Oberwelt ausgesprochen gut zu gefallen ...

Bewertung

Ein Junge namens Bob kauft sich auf einem Trödelmarkt eine Gruselmaske. Am nächsten Tag entdeckt er bei genauem Hinschauen auf den Schläfen der Maske mathematische Formeln. Nachdem er sich mit den Formeln ausgiebig beschäftigt hat und deren Lösung gefunden hat, beginnt seine Pechsträhne: sein Modell für den Kunstunterricht wird zerstört, im Porzellanladen fällt alles um, in dessen Nähe er sich aufhält und bei seiner Oma - bei der er Hilfe sucht - geht die geliebte Kuckucksuhr kaputt, da weiß die Oma direkt Rat!! Bob soll zu einem bestimmten alten Mann gehen, der wahrscheinlich gegen seine Pechsträhne einen Rat weiß. Am nächsten Tag sucht Bob den alten Mann auf, dieser wirkt auf den ersten Blick gruselig und durchgeknallt. Bob berichtet dem ungewöhnlichen Mann alles, was in den letzten Tagen vorgefallen ist. Und dieser gibt Bob ein Blatt Papier mit magischen Formeln, durch die höchstwahrscheinlich ein teuflisches Wesen zum Vorschein kommt, das an Bobs Unglücken Schuld hat! Ob das so ist und was mit diesem Wesen noch so alles für Unfug passiert, das müsst ihr unbedingt lesen!
Ich fand das Buch richtig gut! Es war lustig aber auch wirklich spannend! Das erste Kapitel ist ziemlich lahm. Aber dann wird es immer spannender (es hat einen guten Spannungsbogen)! Das Buch hat 171 Seiten! Diese sind angenehm bedruckt, die Zeilen sind nicht zu dicht. Von der Schrift empfehle ich das Buch ab 10 Jahren, da es gut lesbar ist und von der Spannung und der Gruseligkeit der Geschichte eher ab 12 Jahren!
Der Autor heißt Jens Schumacher! Mehr steht über den Autoren leider nicht im Buch drin. ;-) Das finde ich eigentlich schade, da es mich auch immer interessiert, welcher Mensch hinter einer Geschichte steckt! Das Titelbild ist schön aufgemacht, man sieht den kleinen, roten (ein wenig gruselig aussehenden) Teufel Asmoduin mit Schokoladenriegel in der Hand, wie er frech-fröhlich dem Leser ins Auge blickt! Da hat man sofort Lust, dies Buch zu lesen!
Ich gebe dem Buch 5 Sterne.
Ian R. (12) :: Jugend-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer