Bilderbücher  >  Zum Vorlesen
Auflauf im Zoo von Krüss, James, Bilderbücher, Zum Vorlesen, Abenteuer, Natur & Tierwelt, Sprachspaß

Auflauf im Zoo

Krüss, James / Swoboda, Annette

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2015

Verlag: Boje

Empfohlen ab: 3 Jahre

ISBN: 9783414822079

Inhalt

Ein neuer Bewohner ist im Zoo eingetroffen. Aber was ist das nur für ein seltsames Tier, das am Morgen in einer riesigen Holzkiste geliefert wurde? Das Känguru und der Marabu, der Elefant und das Eichhörnchen, der Spitz und der Stier – alle drängen sich um den geheimnisvollen Neuankömmling und rätseln: Bist du etwa ein Floh oder eine Haselmaus? Ein Fuchs oder ein Bär? Ein Dachs oder ein Spatz? Bis sich am Ende Erstaunliches herausstellt ...

Bewertung

In einer großen Kiste trifft ein Neuzugang im Zoo ein – klar, dass da alle Tiere aus ihren Gehegen zusammenströmen, um herauszufinden, wer ihr neuer Mitbewohner wohl sein wird! Das herauszufinden gestaltet sich jedoch gar nicht so einfach: Man kann nur schlecht in die Kiste hineinsehen, und so beginnen die Tiere zu mutmaßen: Ist es Floh? Ein Fuchs vielleicht? Ein Dachs vielleicht? Nein, nein, nein – zu groß, zu klein, zu leicht! Das Tier in der Kiste macht es spannend, bis es letztlich aus der Kiste springt und sich zeigt ... und herzlich willkommen geheißen wird. Was es ist? Tja ...

 

Fast zwanzig Jahre nach James Krüss’ Tod hat Annette Swoboda den Bilderbuchklassiker eines der renommiertesten deutschen Kinderbuchautoren des vergangenen Jahrhunderts neu in Szene gesetzt.

Die ganzseitigen, farbenfrohen und mit viel Liebe zum Detail ausgestatteten Illustrationen, in die sich der Text – in lustigen und originellen Reimen, ganz so, wie man sie von Krüss kennt und erwartet – in schreibschriftähnlichem Font harmonisch und unaufdringlich hineinfügt, laden sofort dazu ein, die Tiere des Zoos und ihre Umgebung genauer unter die Lupe zu nehmen und jede Menge kuriose und charismatische Besonderheiten zu entdecken.

Nach dem Ende der eigentlichen Geschichte schließt sich sogar noch eine Doppelseite an, die eben hierzu Anregungen gibt: Eine Reihe von Gegenständen gilt es in der Erzählung wiederzufinden, und mehrere kleine Rätsel können aufmerksame kleine und große Betrachter gemeinsam lösen. So blättert man auch gern noch einmal zurück oder fängt direkt ein zweites oder drittes Mal von vorne an – denn sattsehen und -lesen wird man sich an dieser lustigen und kreativen Neuauflage sicher nicht allzu schnell.


Fabienne Pfeiffer :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer, Natur & Tierwelt, Sprachspaß