Bilderbücher  >  Zum Vorlesen
Augustus sucht sein Lächeln von Rayner, Catherine, Bilderbücher, Zum Vorlesen, Abenteuer, Natur & Tierwelt

Augustus sucht sein Lächeln

Rayner, Catherine

Übersetzung: Müller-Wallraf, Gundula

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2016

Verlag: Knesebeck

Empfohlen ab: 4 Jahre

ISBN: 9783868739022

Inhalt

Der Tiger Augustus ist traurig, denn er hat sein Lächeln verloren. Also streckt er sich einmal ordentlich und macht sich auf die Suche danach. Die Reise geht über Berge und durch Wüsten, von den Wipfeln der Bäume bis zum Grund des Ozeans. Schließlich findet der tapfere Tiger sein Lächeln – direkt unter seiner Nase.

 

Bewertung

Tiger Augustus ist betrübt. Er sucht sein Lächeln. Die Großkatze bricht auf zu einer Reise durch Dickicht, über die Baumwipfel hin zu den schneebedeckten Bergen, hinab ins Meer und quer durch die große Wüste. Doch keines seiner Erlebnisse macht die tigroide Katze wieder froh … zumindest vorerst nicht.

 

Ich bin ein "Katzenmensch" und kann mich mit Augustus identifizieren. Ich (37) liebe die „wilde“ Technik, den Stilmix, in der die Illustration „dahingerotzt“ erscheint, die Dynamik des Schriftsatzes. Ich verstehe diesen stilistischen „Aufbruch“.
Die Episoden lenken meinen erwachsenen Blick erfolgreich auf die kleinen Besonderheiten der kindlichen Sichtweise auf die Welt (glänzender Käfer). Das Bilderbuch nimmt mich als Vorleser mit in die besondere, abwechslungsreiche Lebenssituation der Tiger zwischen Bergen, Wüste und Meer. Mit wenig Text verwickelt Augustus mich in eine emotionale Reise und zaubert mir weit mehr Bilder vor das geistige Auge („winzige, glitzernde Fische“/„stolzierte durch die größte Wüste“) als auf dem Papier zu sehen sind. Und darin finde ich phantasievoll mein großes Vorlese-Glück.

 

Das Bücherkind (5) kann sich weder so recht für Großkatzen, ihren Lebensraum noch für die Quintessenz dieses Bilderbuches begeistern. Letzteres hoffentlich, weil ihr das Lächeln noch nie abhanden gekommen ist, sie das Gefühl lähmender Betrübtheit nicht kennenlernen musste. Wie auch - sie kann sich an den kleinen kindlichen Episoden, im Regen hüpfen, auf Bäume klettern mit den Fischen schwimmen, eben noch erfreuen. Gut für sie - doch eine schlechte Basis für eine ausgewogene Bewertung dieses Bilder-Buches.

Sie mag den L A A A A N G gestreckten Augustus und erinnert sich mit den Darstellungen gerne an den letzten würdevoll betrachteten Glitzer-Käfer in unserem Garten oder an ihren letzten Tanz im Regen. Klar, das zaubert ein Lächeln zurück - führt aber nicht zu Verzücktheit über das Buch.

 

Ein schönes Buch für den elterlichen Bilderbuchschatz (5 Erwachsenen-Sterne). Augustus ist bei uns aber doch eher ein gut gemachter Kinderzimmer-Bücherregal-Hüter mit wenigen Begeistungsfaktoren für das Bücherkind (2 Kinder-Sterne). Macht also im Mittel 3 Sterne als Gesamtwertung. Augustus muss wohl geduldig sein, bis die Vorleserin ihm das nächste Mal sein Lächeln schenkt.

 

Anja Rosenau mit Hannah (5) :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer, Natur & Tierwelt