Kinderbücher  >  Reihen & Serien
Bella Donner von Symes, Ruth, Kinderbücher, Reihen & Serien, Abenteuer

Bella Donner

und wie alles begann

Symes, Ruth

Übersetzung: Schindler, Nina

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2012

Verlag: Fischer Schatzinsel

Empfohlen ab: 8 Jahre

ISBN: 9783596854639

Inhalt

Welches Mädchen träumt nicht davon, etwas ganz Besonderes zu sein, magische Kräfte zu haben oder fliegen zu können? So wie die kleine Bella Donner. Die meisten Mädchen in ihrer Klasse wünschen sich, eine Prinzessin zu sein. Sie selbst wäre viel lieber eine Hexe. Noch größer ist nur ihr Wunsch nach einer richtigen Familie, die sie endlich aus dem Kinderheim abholt, in dem sie lebt. Als die geheimnisvolle Lilith das Kinderheim besucht, spürt Bella, dass beide Wünsche in Erfüllung gehen könnten …

Bewertung

Bella ist ein kleines Mädchen, welches als Baby vor die Türe eines Waisenhauses gelegt wurde. Sie ist eine Hexe, aber sie weiß nichts davon. Bella wartete sehr lange auf ihre FürImmerFamlilie. Eines Tages wurde sie doch endlich adoptiert. Ihre neue Mutter war eine Hexe aber auch das konnte Bella ja nicht ahnen. Nach ein paar Wochen erfuhr sie es, als sie früher aus der Schule kam und so wurde sie zu einer richtigen Hexe.
Ich fand das Buch sehr schön, denn es war wirklich spannend, aber auch total lieb geschrieben. Bella ist so ein liebes Mädchen und ich mag sie sehr. Das Buch ist einfach geschrieben, so dass ich keine Probleme mit dem Lesen hatte. Ich mag es nicht, wenn Sätze sehr lang und verworren sind. Ich habe es lieber so wie bei Bella Donner. Schön kurz, aber man hat nicht das Gefühl, etwas zu verpassen. So ging meine Leselust nicht zu Ende und ich konnte das Buch ganz schnell auslesen.
Am Besten finde ich die Stelle, wo Bella adoptiert wird und erfährt, dass ihre neue Mutter eine echte Hexe ist. Das war so schön. Ich konnte so richtig in die Geschichte eintauchen und mit Bella auf ein glückliches Ende hoffen.
Das Cover ist wunderschön gemacht, ich hab es gleich einmal nachgemalt und mir ins Zimmer aufgehängt. Zu sehen ist dort Bella, wie sie auf einer total schönen Schaukel schaukelt und freudlich lächelt. Und genauso ist dieses Buch, einfach freundlich und für kleine Mädchen das optimale Lesefutter. Ich denke ab 6 Jahren kann man das Buch lesen, oder sich vorlesen lassen. Beides macht viel Spaß. Ich vergebe 5 von 5 Sternen.
Celina Ohl (9) :: Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer