Kinderbücher  >  Vorlesen
Ben. von Scherz, Oliver, Kinderbücher, Vorlesen, Humor

Ben.

Scherz, Oliver / Swoboda, Annette

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2013

Verlag: Thienemann

Empfohlen ab: 5 Jahre

ISBN: 9783522183604

Inhalt

Ben ist Indianer, Nachtangler und U-Boot-Fahrer. Und sein bester Freund, die Schildkröte Herr Sowa, ist immer an seiner Seite. Ob sie heimlich das Baumhaus von Bens großem Bruder für sich erobern oder am Bach austesten, ob Herr Sowa nicht doch auch schnell sein kann -– eine Welt voller Abenteuer wartet auf sie!
Zehn witzige und warmherzige Geschichten zum Vorlesen

Bewertung

Ben ist ein kleiner aufgeweckter Junge, der nicht nur einen großen Bruder hat, der schon richtige Bücher lesen kann, sondern auch ein eigenes Haustier besitzt. Gemeinsam mit seiner Schildkröte Herr Sowa erlebt er viele Abenteuer, die manchmal auch ein ganz schönes Chaos verursachen und Bens Mutter fast in den Wahnsinn treiben. Gleichzeitig zeigen diese Abenteuer aber auch dem kleinen Ben, dass die Welt ganz schön interessant ist und man tollen Menschen begegnen kann, die auch Lust auf Abenteuer haben, selbst Angst vor dem ersten Schultag in sich tragen oder verdammt gut in irgendeiner Sache sind.
Oliver Scherz erzählt in zehn kleinen Geschichten viel über die Freundschaft zwischen Kindern und der Liebe innerhalb einer Familie. Dabei kommen Probleme, die rund um das Großwerden entstehen auch nicht zu kurz. Und wie man richtig Freundschaft mit einem Mädchen schließt oder was gut für ein krankes Haustier ist, lernen die kleinen Zuhörer auch gleich.
Die Länge der einzelnen Kapitel und die sehr angenehme Sprache sorgen dafür, dass man locker eine kleine Geschichte vor dem Einschlafen vorlesen kann. Gleichzeitig ist aber die Sprache auf der einen Seite so gut an die Kinderwelt angepasst und auf der anderen Seite so nievauvoll, dass man auch als Vorleser gern noch ein weiteres Kapitel liest. Zudem sprühen die Abenteuer nur so vor Witz, dass man gerne noch einen weiteren Weg mit Ben gehen möchte. Die moralischen Aspekte der einzelnen Abenteuer sind ganz wundervoll in die Handlung eingeflochten und werden nebenbei transportiert. Sie beziehen sich auf ganz alltägliche Situationen, deren Zauber und Wert wir ganz vergessen haben. Aufgrund der aufgeführten Punkte ist das Buch aus meiner Sicht für junge Zuhörer ab 5 geeignet. Aber auch für etwas ältere Geschwister ist es manchmal ganz schön noch einmal in die Welt der kleinen Familienmitglieder einzutauchen und so ein bisschen mehr Verständnis für sie zu entwickeln.
O-Ton Paul (6 Jahre): Ich mag Ben sehr und finde seine Schildkröte total witzig. Er nimmt sie immer mit und erlebt tolle Abenteuer mit ihr, total cool.
5 Sterne
Charlene Otremba mit Paul (6) :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Humor