Kinderbücher  >  Reihen & Serien
Bens gnadenlos peinliches Sommerchaos von Singer, Claire, Kinderbücher, Reihen & Serien, Alltag & Familie, Freundschaft, Humor

Bens gnadenlos peinliches Sommerchaos

Band 2

Singer, Claire

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2016

Verlag: Baumhaus

Empfohlen ab: 10 Jahre

ISBN: 9783833903861

Inhalt

Ben braucht Abstand. Vom nervigen Schulalltag und vor allem von seinen Eltern. Da gibt es nur eins: Auf nach Bayern zur Lieblingsoma und ordentlich abhängen. Denn dort sagen sich Fuchs und Hase „Gute-Nacht“. Klingt nach Langeweilerferien. Doch als Ben seine Liebe zu Amphibien entdeckt und auch noch Lucy, das quirlige Nachbarsmädchen, in sein Leben tritt, ist es mit der Ruhe vorbei. Ein Naturschutzprojekt mit Sitzstreik und Polizeiaufgebot machen aus Bens friedlichen Ferien ein Medienspektakel, in dem Oma, ihr Dackel, Bens Tollpatschigkeit und Lucys schokobraune Augen eine entscheidende Rolle spielen.

Bewertung

Ben besucht in den Ferien seine Oma in Bayern. Dabei will er die Kröten, die dort in einem kleinen See in der Nähe leben, vor einem großen Bauunternehmen schützen. Doch das ist gar nicht so einfach, denn nebenan zieht auch noch ein Mann mit seiner verrückten Tochter ein. Wird er es schaffen, die Kröten zu retten?

 

Der Anfang war so gestaltet, dass ich mich gleich gut reinlesen konnte, obwohl es eine Fortsetzung war und ich den ersten Band nicht kenne. Trotzdem hätte ich mir ein bisschen mehr Action im Buch gewünscht. Der Einband sah ein bisschen seltsam aus, da so viele unterschiedliche Bilder darauf sind. In dem Buch gibt es viele Schwarz-Weiß-Bilder und man kann sich alles gut vorstellen. Die Kapitel waren ziemlich kurz, sie hätten ruhig länger sein dürfen.

Ben, also die Hauptfigur, erzählt die Geschichte. Ich glaube, die Personen gäbe es im echten Leben nicht so. Sie waren ziemlich übertrieben dargestellt. Ich finde es gut, dass das Thema Umweltschutz, insbesondere der Schutz der Kröten, eine große Rolle in dem Buch spielt.

 

Ich empfehle das Buch für Kinder ab 8 Jahren, da es wie schon erwähnt viele Bilder gibt und die Kapitel ziemlich kurz und gut lesbar sind. Die Schrift ist auch recht groß. Ich vergebe 4 Sterne.

 

Yannic Finn Sahre (11) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Alltag & Familie, Freundschaft, Humor