Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Bert und Bart und der Kuss der Zombies von Veldkamp, Tjibbe, Kinderbücher, Kinderliteratur, Humor

Bert und Bart und der Kuss der Zombies

Veldkamp, Tjibbe / de Boer, Kees

Übersetzung: Erdorf, Rolf

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2014

Verlag: Sauerländer

Empfohlen ab: 7 Jahre

ISBN: 9783737350686

Inhalt

Bert und Bart wollen nur eins: in Ruhe Zombie-Geschichten lesen. Aber Doktor Hans Eisenhart, fernsehbekannter diplomierter Hirnrenker und Champion der Wissenschaft, nimmt ihnen die Comicbücher weg! Und dann droht auch noch eine weltweite Zombieplage. Können Bert und Bart ihre Comics und die Menschheit retten? Na klar! Mit der Magie des Wortes – und wo das nicht langt, wird das gewichtige Zombie-Handbuch selbst zum schlagkräftigen Argument.

Bewertung

Das Buch „Bert und Bart und der Kuss der Zombies“ finde ich noch besser als Band 1 von Bert und Bart, weil es spannender ist. Es gibt lustige Bilder, die aber leider nur grau sind und ich finde es gut, dass es mehr als 46 Zombies in dem Buch gibt.
Die Vorstellung von Bert und Bart am Anfang des Buches ist lustig. Das Buch handelt wieder von Bert und Bart, zwei Brüdern. Sie lesen draußen Comics und ihre Mutter guckt Fernsehen und sieht da lauter sportliche Jungs. Da fragte die Mutter einen Trainer, ob er ihre Kinder auch so sportlich machen könne. Der sagte zu und nahm als erstes alle Comics weg, sogar die in der Bibliothek. Er sagte: „Wenn ihr die zurückhaben wollt, dann gewinnt gegen mich einen Wettkampf!“ Aber Bert und Bart verloren natürlich immer. In der Bibliothek fanden sie dann tatsächlich noch ein Buch über Zombies und lasen darin einen Spruch, wie man Zombies macht. Wird es eine Zombie-Plage geben? Das Ende ist jedenfalls spannend und offen.
Wie Band 1 ist es wieder eher eine Geschichte für Jungs als für Mädchen. Ich vergebe auch für dieses Buch von Bert und Bart 4 Sterne und würde mich freuen, wenn noch mehr Bücher über die zwei Brüder geschrieben würden.
Yannic Finn Sahre (8) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Humor