Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Blätterrauschen von Rahlens, Holly-Jane, Kinderbücher, Kinderliteratur, Abenteuer, Anders sein , Freundschaft

Blätterrauschen

Rahlens, Holly-Jane

Übersetzung: Timmermann, Klaus , Wasel, Ulrike

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2015

Verlag: Rowohlt

Empfohlen ab: 11 Jahre

ISBN: 9783499216862

Inhalt

Als es eines stürmischen Herbstnachmittags an die Hintertür zum Leseclub der Buchhandlung Blätterrauschen klopft, ahnen Oliver, Iris und Rosa nicht, dass sie bereits mitten in einem großen Abenteuer stecken. Denn der Junge vor der Tür kommt aus der Zukunft. Und es dauert eine Weile, bis er versteht, dass er sich nicht in einem virtuellen Spiel befindet, sondern gegen seinen Willen in die Vergangenheit gereist ist –– ins 21. Jahrhundert! Oliver, Rosa und Iris geraten gemeinsam mit Colin in eine gefährliche Zeitschleife. Und müssen feststellen, dass sie alle Figuren eines Komplotts sind, in dem es um nicht weniger geht als um ihr Leben –– und um unser aller Zukunft!

Bewertung

Die Hauptpersonen dieses Buches sind drei dreizehnjährige Kinder: Oliver, Rosa und Iris. Olivers Vater kommt oft betrunken nach Hause, und sein Bruder ist wegen eines Streites mit dem Papa spurlos verschwunden. Rosa hat eine Prothese, denn sie hat ihre jüngere Schwester davor gerettet, von einem Auto überfahren zu werden, und dabei ihre Hand verloren. Iris hat ein Gehirn "von der Leistungsfähigkeit des Genfer Teilchenbeschleunigers" (S. 305). Doch was haben sie gemeinsam? Alle drei Kinder sind Außenseiter und Testleser der Buchhandlung „Blätterrauschen“.

Eines Tages bei einem Gewitter klopft jemand an die Hintertür des Ladens: Es ist Colin Julio aus dem Jahr 2273! Was hat der Junge aus der Zukunft im Jahr 2015 zu suchen? Und was werden sie wohl zusammen erleben?

 

Hätte ich dieses Buch in einer Buchhandlung gesehen, wäre es mir niemals aufgefallen, denn es sieht aus wie ein Buch für Erwachsene und der Titel klingt auch nicht nach einem Jugendabenteuerroman. Das wäre sehr schade gewesen, denn die Geschichte ist wirklich schön! Dieses Buch unterscheidet sich von allen anderen Büchern, die ich gelesen habe, denn es geht um die Zukunft, aber man kann sich vorstellen, dass einige Sachen später echt einmal so werden, z.B. was die Länder oder die Sprachen der Zukunft angeht. Die Geschichte ist fantasiereich und sehr spannend und es geht dabei vor allem um Freundschaft zwischen sehr verschiedenen Kindern.

 

Dieser Roman hat mich sehr zum Nachdenken angeregt. Ich habe mich nämlich gefragt, wie es wäre, in die Zukunft oder in Parallelwelten zu reisen oder die Zukunft sehen zu können, und ob ich lieber ohne diese Erfahrung bleiben würde. Bei der Vergangenheit wäre ich mir dagegen sicher, dass nichts allzu schlimmes passiert, denn schließlich sind wir ja da.

 

Was die Figuren dieses Buches betrifft, wäre ich am liebsten Iris, weil so ein Supergehirn echt praktisch sein kann. Mit Rosa dagegen hatte ich ganz schon viel Mitleid, weil ich mir nicht vorstellen kann, ohne einen meiner Körperteile zu existieren. Mit Oliver hatte ich ebenfalls Mitleid, denn einen betrunkenen Vater, der einen schlägt, wünscht sich echt niemand. Lustig ist, dass das Kind aus der Zukunft gar nicht so exotisch ist, er unterscheidet sich nur wenig von den jetzigen Kindern, aber er bewundert die einfachsten Dinge wie Kugelschreiber oder Kaffeemaschinen als wären sie Museumsstücke. Am Anfang spricht der Junge Colin Julio Englisch mit den drei Hauptpersonen, doch dann wechselt er auf Deutsch. Obwohl es nicht besonders viele Sätze sind, ist es beim Lesen vorteilhaft, wenn man ein bisschen Englisch kann.

 

Ich empfehle diesen Abenteuerroman sowohl Jungen als auch Mädchen ab 11 Jahren, die Lust haben, eine besondere Zukunftsgeschichte zu lesen, und vergebe ihm 5 Sterne, die er wahrhaftig verdient hat. Außerdem könnte ich mir vorstellen, dass die Geschichte weiter geht, und würde mich freuen, wenn es einen weiteren Band gäbe, ihn ebenfalls zu lesen.

 

Matteo Schmidt (10) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer, Anders sein , Freundschaft