Jugendbücher  >  Krimi & Thriller
Book of Lies von Terry, Teri, Jugendbücher, Krimi & Thriller, Spannung

Book of Lies

Terry, Teri

Übersetzung: Knese, Petra

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2016

Verlag: Coppenrath

Empfohlen ab: 14 Jahre

ISBN: 9783649667520

Inhalt

Erscheint Juli 2016

 

Auf der Beerdigung ihrer Mutter macht Quinn eine unfassbare Entdeckung. Sie hat eine Zwillingsschwester: Piper, die ihr bis aufs Haar gleicht. Doch warum wurden die Schwestern voneinander getrennt? Warum durfte Piper mit ihren Eltern in einem schönen Haus leben, während Quinn bei ihrer Großemutter in Dartmoor weggesperrt wurde wie ein gefährliches Tier?

Nach und nach enthüllt sich den Schwestern eine verhängnisvolle Prophezeiung. Und die Gewissheit, dass eine von ihnen lügt.

Bewertung

Quinn und Piper sind Zwillingsschwestern, die sich noch nie in ihrem Leben gesehen haben oder auch nur voneinander wussten. Als die beiden sich zum ersten Mal auf der Beerdigung ihrer Mutter begegnen, sind die Gefühle gemischt. Piper ist mit der verstorbenen Mutter und einem liebevollen Vater in reichem Elternhaus aufgewachsen, Quinn dagegen mit der strengen Großmutter, abgeschottet von der Außenwelt, im Dartmoor. Doch vorerst sind die Zwillinge vor ein anderes Problem gestellt: wie halten sie es – vor allem vor ihrem Vater – geheim, dass dieser noch eine Tochter hat? Und was ist überhaupt das mysteriöse Erbe, das die Familie ihrer Mutter über Generationen zu vererben scheint? Die zurückhaltende Quinn möchte damit am liebsten nichts zu tun haben, während Piper es schier kaum erwarten kann, das Dartmoor und ihre Großmutter zu besuchen, um mehr über ihre Abstammung zu erfahren. Doch so harmlos dieses Unterfangen erscheinen mag - bei der Geburt der Zwillinge wurde prophezeit, dass in einer von ihnen böses, in der anderen gutes Blut fließen würde. Damit nicht genug, kann die „Erbin“ eines speziellen Buches den Lauf der Wirklichkeit ändern und das Dartmoor wieder zu einem gefährlichen Ort machen. Eines der Mädchen spielt – wenn auch unbewusst – ein böses Spiel …

 

Teri Terry hat durch ihre „Gelöscht“-Trilogie Bekanntheit erlangt. Ich selbst bin ein großer Fan der Autorin und habe all ihre vorangegangenen Bücher begeistert verschlungen.

„Book of Lies“ ist anders als die "Gelöscht"-Trilogie oder „Mind Games“ keine Dystopie, sondern ein Fantasy-Roman, der in der Gegenwart im schönen Winchester und Dartmoor spielt. Es dreht sich um eine sagenumwobene Familie, die seit Jahrhunderten in verhexter Gestalt das Leben im Dartmoor beeinflusst und unsicher macht. Wer Fan von solche Legenden mit einer Prise Grusel ist, dessen Geschmack wird hier bestimmt getroffen.

Das richtige Legenden-Abenteuer beginnt jedoch erst in der zweiten Hälfte des Buches. Davor befinden sich die Zwillinge in den allgemeinen Wirren des Kennenlernens und Versteckens. Im Nachhinein gesehen ist das Buch in der ersten Hälfte nicht so ereignisreich gewesen, doch trotzdem habe ich es ziemlich schnell verschlungen.

Erzählt wird abwechselnd aus der Sicht der beiden Zwillinge Piper und Quinn. Besonders zu rätseln macht natürlich der Klappentext, der verrät, dass man einer der beiden Schwestern nicht trauen kann. Die dritte große Figur in „Book of Lies“ ist Zak, der attraktive und einfühlsame Freund von Piper. Dieser steht zwischen den beiden, da er einerseits seine Freundin Piper über alles liebt, aber auch gegenüber Quinn, die von Piper oft herumkommandiert wird, großes Verständnis zeigt.

 

Alles in allem ist „Book of Lies“ ein spannender Fantasy-Roman mit einer Prise Grusel, der vor allem an kalten und nassen Tagen ein Genuss ist. Ich empfehle das Buch ab 15 Jahren und vergebe 4 Sterne, da trotz des spannenden Geschehens das gewisse Extra, das „Book of Lies“ von anderen Büchern dieses Genres hervorheben könnte, fehlt.


Miriam Thiel (19) :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Spannung