Kinderbücher  >  Kinderliteratur
City Crime von Schlüter, Andreas, Kinderbücher, Kinderliteratur, Abenteuer, Krimi, Spannung

City Crime

Puppentanz in Prag, Bd. 2

Schlüter, Andreas

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2015

Verlag: Tulipan

Empfohlen ab: 10 Jahre

ISBN: 9783864292194

Inhalt

Auf nach Prag! Finns Schwester Joanna hat Karten für ihre Lieblingsband in der Goldenen Stadt gewonnen. Aber der Kurz- urlaub wird zum Albtraum: Erst verschwinden die Karten. Dann bricht jemand in das Hotelzimmer der Geschwister ein und die beiden werden erpresst. Steckt etwa der gut aussehende Puppenspieler von der Karlsbrücke dahinter? Doch Finn und Joanna verfolgen bald eine andere heiße Spur. Und die führt sie mitten in die gefährliche Welt der Drogenmafia.

Bewertung

Seit Finns Schwester Johanna zwei Tickets für ihre Traumband gewonnen hat und sie auch noch von ihren Eltern erfährt, dass die ganze Familie nach Prag fährt, wo das Konzert stattfindet, ist Johanna Feuer und Flamme. Als Finns Familie zur Stadtbesichtigung über die Karlsbrücke läuft, findet er eine Marionette in Form eines Wassergeistes. In der Zeit erblickt Johanna einen schönen Jungen und verliebt sich auf den ersten Blick in ihn. Doch auf einmal wird bei ihnen im Hotelzimmer eingebrochen. Steckt etwa diese seltsame Marionette hinter den Einbruch, oder vielleicht sogar der neue Freund von Finns Schwester?

 

Dieses Buch ist sehr originell für mich gewesen, denn es gibt keine einzige phantastische Figur in ihm und die Geschichte spielt sich in der Gegenwart in einer echten tschechischen Stadt ab. Deshalb kommen in der Lektüre einige Sehenswürdigkeiten Prags und typische Prager Sachen vor, wie z. B. die Karlsbrücke oder die Marionetten. Außerdem gibt es am Ende dieses Buches noch einen ausführlichen tschechischen Wortschatz aus mehreren Seiten.

Das hat mich sehr neugierig auf diese Sprache gemacht, denn ich habe sie noch nie gehört. Jedoch wundere ich mich, wie die Tschechen Wörter wie Donnerstag aussprechen können, denn Donnerstag heißt auf Tschechisch „ctvrtek“, das sind 6 Konsonanten und nur ein Vokal am Ende!

 

Dieser Roman ist der zweite Band einer besonderen Krimiserie, die immer in einer anderen Stadt spielt. Deshalb heißt das Buch auch „City Crime“, was soviel bedeutet wie „Stadtkrimi“. Aber man muss nicht unbedingt den ersten Band gelesen haben, um diese Geschichte verstehen zu können. Mir hat dieser Krimiroman sehr gefallen und ich muss nicht zögern, ihm 5 Sterne zu vergeben. Ich empfehle ihn für Jungen und Mädchen ab 10 Jahren.

 

Matteo Schmidt (11) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer, Krimi, Spannung