Jugendbücher  >  Fantasy
City of Glass von Clare, Cassandra, Jugendbücher, Fantasy, Fantasy

City of Glass

Chroniken der Unterwelt, Bd. 3

Clare, Cassandra

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2009

Verlag: Arena

Empfohlen ab: 14 Jahre

ISBN: 9783401061344

Inhalt

In Idris sind düstere Zeiten angebrochen. Als Valentin sein tödliches Dämonenheer zusammenruft, gibt es nur eine Chance, um zu überleben: Die Schattenjäger müssen ihren alten Hass überwinden und Seite an Seite mit den Schattenwesen in diesen Kampf ziehen. Um Clary vor der drohenden Gefahr zu schützen, würde Jace alles tun – doch dafür muss er sie erst einmal verraten ...

Bewertung

Clarys Mutter ist durch einen Fluch schwer krank und nur das weiße Buch kann sie heilen. Aber dieses besitzt ein Zaubermeister namens Ragnor Fell, der in der Stadt Idris wohnt. Also reist Clary, die selbst eine Schattenjägerin ist, zusammen mit dem Werwolf Luke nach Idris, um Ragnor Fell zu finden. Dort angekommen merkt sie, dass dort dunkle Zeiten angebrochen sind. Denn ihr böser Vater Valentin bereitet gerade einen Angriff auf Idris vor, bei dem sein Dämonenheer große Vernichtung anrichten kann. Was Clary nicht weiß: ihr Bruder Jace ist mit der Familie Lightwood und ihrem besten Freund, dem Vampir Simon ebenfalls in Idris. Sie wollen mit dem Rat über den bevorstehenden Angriff reden. Doch es gibt direkt Probleme: Simon wird, da er ein Schattenwesen ist, ins Gefängnis geworfen. Und Jace weiß sich immer noch nicht mit der Tatsache zu helfen, dass er Valentins Sohn ist. Als es schließlich zum Angriff kommt, gibt es nur eine Möglichkeit zu gewinnen: die Schattenjäger müssen ihren Hass überwinden und zusammen mit den Schattenwesen kämpfen. Aber davon müssen beide Seiten erst mal überzeugt werden.
"City of Glass" ist ein super Abschluss der Reihe, aber trotzdem nicht so gut wie der Vorgänger. Denn manche Sachen waren etwas merkwürdig geschrieben, z. B. dass bei den letzten Büchern ein Dämon einfach einen Menschen zerfleischt hat, aber diesmal versucht, ein Mädchen zu vergewaltigen (was man sich bei einem Monster mit riesengroßen Pranken etwas merkwürdig vorstellen kann). Cassandra Clare hat einige Wenden im Buch eingebaut, wovon aber manche leicht zu durchschauen waren. Trotzdem war es noch super spannend und rasant, deshalb vergebe ich 4 Sterne. Dieses Buch ist für Leser ab 13.
Christopher Koßmann (13 Jahre) - Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Fantasy