Jugendbücher  >  Fantasy
City of Lost Souls von Clare, Cassandra, Jugendbücher, Fantasy, Fantasy

City of Lost Souls

Chroniken der Unterwelt, Bd. 5

Clare, Cassandra

Übersetzung: Koop, Heinrich , Fritz, Franca

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2013

Verlag: Arena

Empfohlen ab: 14 Jahre

ISBN: 9783401066677

Inhalt

Kaum ist die Dämonin Lilith besiegt, fehlt von Jace, den Clary über alles liebt, jede Spur – auch ihr finsterer Halbbruder Sebastian ist verschwunden. Doch Jace findet wieder einen Weg zu Clary und enthüllt sein schreckliches Schicksal: Durch Liliths Magie ist er auf immer mit Sebastian und den dunklen Mächten verbunden. Um Jace zu retten, müssen sich auch die Schattenjäger der schwarzen Magie verschreiben. Clary geht dabei den gefährlichsten Weg: Sie möchte Jace’s Seele retten. Aber kann sie Jace überhaupt noch trauen?

Bewertung

Nachdem Sebastian und Jonathan verschwunden sind, ist Clary am Boden zerstört. Gerade als der Rat die Anzahl der Schattenjäger, die nach Jace suchen, einstellen will und die ersten Stimmen laut werden und behaupten, er wäre tot, taucht er unverhofft bei Clary auf und macht ihr ein Angebot. Doch Jace hat sich verändert. Lilith hat ihn mit einem Mal versehen, das ihn an Jonathan bindet und ihn in allen Punkten Valentins Sohn zustimmen lässt, egal ob das den Prinzipien des alten Jaces widerspricht, oder nicht.
Um Jace zu retten willigt Clary in das Angebot ein und die beiden nehmen sie mit auf eine Reise auf der Flucht vor dem Rat, die sie um die halbe Welt führen wird. Während Jonathan und Jace einen Plan verfolgen, in den sie sie nicht einweihen wollen, versuchen auch Clarys Freunde in New York verzweifelt eine Heilung für Jace zu finden, koste es, was es wolle, denn Simon schuldet Jace noch immer sein Leben. Zusätzlich treibt Camille wieder ihr Unwesen in New York und versucht die Macht über den New Yorker Vampir-Clan an sich zu reißen.
"City of Lost Souls" ist der fünfte Band der Fantasyreihe "Chroniken der Unterwelt" von Cassandra Clare. Wie die letzten vier Bücher hat auch dieser Teil mir sehr gut gefallen. Wie immer ist das Buch aus der Sicht einiger Personen geschrieben und erzählt so parallel viele verschiedene Geschichten und gewährt Einblicke in die Denkweisen der verschiedensten Buchfiguren. Auch hat mir gefallen, wie spannend das Buch war. Immer wieder kamen unerwartete Wendungen und Ereignisse die einen dazu bringen, immer weiter lesen zu wollen. Die Figuren und Charaktere sind dieselben wie in den vorherigen Büchern, mit sehr persönlichen Zügen, interessanten Hintergrundgeschichten und außergewöhnlichen Eigenschaften. Der Schreibstil von Cassandra Clare ist sehr flüssig und fesselnd, aber das Buch ist mit seinen fast 700 Seiten sehr dick und nichts für ungeübte Leser. Außerdem sollte man, um das Buch verstehen zu können, unbedingt die vorherigen Teile lesen.
Die Geschichte hat mir gut gefallen, da sie zu den vorherigen Büchern etwas Abwechslung geboten hat, in denen es hauptsächlich darum ging, Valentin zu fangen und zu besiegen. Trotz des ernsten Themas war das Buch an einigen Stellen lustig, was das ganze etwas aufgelockert hat.
Gut gefallen haben mir außerdem die Zitate am Anfang der Kapitel.
Ich vergebe 5 Sterne und empfehle das Buch für alle die gerne Action, Fantasy, Liebesromane oder gleich alles drei lesen und mindestens 14 sind.
Annina Hacheney (14) :: Jugend-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Fantasy