Jugendbücher  >  Fantasy
Clockwork Angel von Clare, Cassandra, Jugendbücher, Fantasy, Fantasy

Clockwork Angel

Chroniken der Schattenjäger

Clare, Cassandra

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2011

Verlag: Arena

Empfohlen ab: 14 Jahre

ISBN: 9783401064741

Inhalt

London, 1878. Ein mysteriöser Mörder treibt in den dunklen Straßen der Stadt sein Unwesen. Ungewollt gerät Tessa in den Kampf zwischen Vampiren, Hexenmeistern und anderen übernatürlichen Wesen. Als sie erfährt, dass auch sie eine Schattenweltlerin ist und zudem eine seltene Gabe besitzt, wird sie selbst zur Gejagten. Doch dann findet sie Verbündete, und zwar ausgerechnet im Institut der Schattenjäger. Dort trifft sie nicht nur auf James, hinter dessen zerbrechlicher Schönheit sich ein tödliches Geheimnis verbirgt, sondern auch auf Will, der mit seinen Launen jeden auf Abstand hält - jeden, außer Tessa. Tessa ist völlig hin- und hergerissen, und weiß nicht, wem sie trauen soll. Schließlich sind die Schattenjäger ihre natürlichen Feinde.

Bewertung

Die junge Tessa ist etwas ganz Besonderes, aber bis vor kurzem wusste sie nichts davon. Denn sie besitzt die Gabe, sich in jede beliebige andere Person zu verwandeln, sofern sie einen Gegenstand hat, welcher dieser Person gehört. Davon weiß sie aber erst, seit sie auf der Suche nach ihrem Bruder von den abscheulichen "dunklen Schwestern" entführt worden ist und von ihnen auf Befehl eines geheimnisvollen Magisters in der Ausübung dieser Fähigkeit unterrichtet wurde. Als sie von einem der Schattenjäger, einem Nephilim, befreit wird, gerät sie auf einen Schlag in eine ihr völlig fremde Welt, in der es Vampire und ähnliche Wesen gibt, die von den Schattenjägern Schattenwesen genannt werden. Sie findet Zuflucht im Institut der Schattenjäger, obwohl auch sie eines dieser Schattenwesen zu sein scheint, aber irgendetwas an ihr ist anders. Das bemerken sowohl Jem als auch Will, aber die beiden jungen Schattenjäger haben ihre Geheimnisse, vor allem Will verbirgt etwas, das unter keinen Umständen jemand erfahren soll. Außerdem ist immer noch der Magister hinter Tessa her, denn ihre Existenz ist kein Zufall, sondern lange geplant. Sie wurde geschaffen, um irgendeinen Zweck zu erfüllen, der so wichtig ist, dass ihre Gegner alles dafür geben würden, sie in die Hände zu bekommen. Nicht lange, und Tessa und ihre neuen Freunde sehen sich einer unerbittlichen Armee von Maschinenwesen gegenüber ...
Ein furchtbar spannendes Buch, das man nicht mehr aus der Hand legen kann, bis man es ausgelesen hat. Es ist die Vorgeschichte zu den "Chroniken der Unterwelt", die man aber nicht kennen muss, um dieses Buch zu verstehen. Aber die Charaktere sind auch hier so überzeugend gestaltet, dass man sie einfach lieb gewinnen muss und mit ihnen mitfiebert. Zwar kann man, wenn man die "Chroniken der Unterwelt" gelesen hat, häufig Ähnlichkeiten zu den Personen aus dieser Trilogie feststellen, was für die Spannung aber nicht hinderlich ist. Vor allem die Hauptfigur, Tessa, hat mir sehr gut gefallen.
Auch das Cover ist wieder ganz toll geworden, so dass ich mir dieses Buch auf jeden Fall auch im Buchhandel angeschaut hätte.
Der Schreibstil war sehr angenehm zu lesen und ich freue mich schon sehr auf die beiden Bücher, die noch folgen sollen. ich kann dieses Buch nur weiterempfehlen und vergebe dafür 5 Sterne.
Susanne Rothkranz (18 Jahre) :: Jugend-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Fantasy