Bilderbücher  >  Zum Vorlesen
Das Eselchen und der kleine Engel von Preußler, Otfried, Bilderbücher, Zum Vorlesen, Weihnachten

Das Eselchen und der kleine Engel

Preußler, Otfried / Hansen, Christiane

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2015

Verlag: Thienemann

Empfohlen ab: 4 Jahre

ISBN: 9783522437790

Inhalt

Als das Eselchen eines Morgens aufwacht, ist seine Mutter verschwunden! Aber zum Glück bleibt es nicht lange allein. Es bekommt Besuch von einem kleinen Engel, der weiß: Die Mutter ist beim Jesuskind, an der Krippe im Stall. Zusammen machen sich das Eselchen und der kleine Engel auf den Weg und laden alle ein, sie zu begleiten: Die Kinder, den Hirten mit seinen Schafen, die Bäckersfamilie, die Frau von der Würstchenbude und auch den Polizeiwachtmeister – sie alle schließen sich an und erleben gemeinsam das Wunder der Weihnacht.

Bewertung

Immer wenn der kleine Esel nicht einschlafen kann, erzählt ihm seine Mutter die Geschichte vom Jesuskind. Doch eines Morgens ist die Mutter verschwunden. Da taucht ein Engel vor der Stalltür auf – er weiß, wo die Mutter ist! Sie hat sich auf den Weg nach Bethlehem gemacht. Dem kleinen Esel bleibt also nichts anderes übrig, als sich gemeinsam mit dem Engel ebenfalls auf den Weg zu machen.

Doch die Beiden bleiben nicht lange alleine. Die Kinder aus dem Dorf, die Bäckersfrau, der Schäfer, die Würstelfrau, der Wachtmeister, die Tiere aus dem Wald und sogar der Förster fragen, wohin sie denn wollen und entschließen sich dazu, mitzukommen. Endlich in Bethlehem angekommen, findet der kleine Esel seine Mutter – an der Krippe des Jesuskindes, gemeinsam mit Maria und Josef! Er ist ganz verwundert, denn ist die Geschichte nicht eigentlich Tausende von Jahren alt? Doch der kleine Engel erzählt ihm, dass sich das Wunder von Bethlehem an jedem Weihnachtsabend wiederholt. Und so kuschelt sich der kleine Esel zu seiner Mutter ins Stroh und sie wärmen gemeinsam das Jesuskind.

 

Die Geschichte ist echt niedlich. Der kleine Esel ist wie ein kleines Kind, das die große, weite Welt entdeckt. Kinder können sich so in die Geschichte hineinversetzen und erleben genauso wie der Esel das Wunder von Bethlehem. Die Bilder sind toll. Je eine Doppelseite groß und auf Jedem gibt es etwas Neues zu entdecken – worüber Kinder gut erzählen können.

Der Text ist einfach und kindgerecht geschrieben, nur vielleicht für Kindergartenkinder teilweise etwas zu viel. Die Geschichte lässt sich aber auch anhand der Bilder erzählen, deshalb ist das mit dem Text nicht allzu schlimm.

„Das Eselchen und der kleine Engel“ ist eine schöne Geschichte, die Kindern das Weihnachtswunder einmal aus einem anderen Blickwinkel näher bringt!

 

Jessica Wagner :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Weihnachten