Junge Literatur  >  Fantasy
Das Reich der Elben, Bd. 1 von Bekker, Alfred, Junge Literatur, Fantasy, Fantasy

Das Reich der Elben, Bd. 1

Bekker, Alfred

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2007

Verlag: Egmont LYX

Empfohlen ab: 15 Jahre

ISBN: 9783802581274

Inhalt

Das weise Volk der Elben hat die Welt der Sterblichen verlassen, um eine neue Heimat zu finden. Nach langer Reise gelangen sie an die Küste eines Kontinents, auf dem sie ihr eigenes Reich errichten wollen. Doch grausame Feinde erheben sich, und vor Machtgier und Verrat sind selbst die Elben nicht gefeit ...

Bewertung

Nachdem das Volk der Elben ihr Land verließ, um nach den Gestaden der Erfüllten Hoffnung zu suchen, verirrte es sich für eine, selbst den unglaublich langlebigen Elben lang erscheinende Zeit im Nebelmeer. Doch schließlich erreichen sie einen ihnen unbekannten Kontinent. Nur wenige sind bereit weiter nach den Gestaden der Erfüllten Hoffnung zu suchen, deshalb beschließt ihr König Keandir auf dem Kontinent ein neues Reich der Elben zu gründen. Doch der Frieden währt nicht lange. Die Gefahr durch einheimische, barbarische Menschenvölker wächst ständig und auch die geheimnisvolle Dunkelheit, welche den König durch den bösartigen, augenlosen Seher befiel, ist immer noch nicht verloschen. Im Gegenteil, sie hat sich auch auf einen der Söhne Keandirs übertragen, welcher nun immer mehr von der Magie des Augenlosen angezogen wird ...
Mit seinem Roman "Das Reich der Elben" hat Alfred Bekker den Auftakt zu einer faszinierenden Trilogie über das Volk der Elben und dessen Erlebnissen auf einem ihnen unbekannten Kontinent gestartet. Mit seinen vielen guten Ideen ist das Buch sehr interessant geschrieben. Es ist für alle Fans der Elben aus "Herr der Ringe" zu empfehlen. Ich würde gerne die nachfolgenden Bände lesen und vergebe 5 Sterne.
Robert Diermann (16 Jahre) - Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Fantasy