Bilderbücher  >  Zum Vorlesen
Das Tigerei von Brönner, Nele, Bilderbücher, Zum Vorlesen, Humor , Kindliche Gefühlswelt, Mut & Selbstvertrauen

Das Tigerei

Brönner, Nele

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2018

Verlag: NordSüd

Empfohlen ab: 5 Jahre

ISBN: 9783314104312

Inhalt

Der Tiger Hermann langweilt sich. Ausgerechnet er, der würdigste aller Zoobewohner, ist von lauter Angebern umzingelt. Doch als ihm ein schutzloses kleines Vogelei vor die Tatzen fällt, wird der grantige alter Tiger mit einem Mal ganz sanft.

Bewertung

Es ist ein Elend, von lauter Dummschwätzern umgeben zu sein. Tiger Hermann kriegt richtig schlechte Laune in seinem Gehege im Zoo. Aber dann taucht plötzlich dieses Ei bei ihm auf. Hermann überlegt, wem er es anvertrauen kann, doch niemand fällt ihm ein und am Ende kümmert er sich selbst um das Brüten, bis ein kleines Wesen schlüpft, das er voller Zärtlichkeit pflegt und behütet.

Klar, dass da das kleine Vogelküken genauso werden will, wie sein Papa. Und daher auch furchtbar schreckliches Brüllen übt. Doch dann gerät es genau deswegen in tödliche Gefahr und wird durch pures Glück gerettet. – Da bleibt am Ende nur gemeinsames erleichtertes Durchatmen mit Tiger und Küken.

 

Nele Brönner gibt ihrer Geschichte im Spiel zwischen knallbunt und viel einfachem weißen Hintergrund eine kontrastreiche Schärfe in den Illustrationen. Auch der Text ist schön geschrieben, samt lustigem Plot. Allerdings macht der Text auch ein wenig ratlos, wenn es um die Identifikationsfigur geht: Bleibt der Tiger in seiner kümmernden Haltung wohl vor allem für Eltern eine Sympathiefigur, ist die Frage, ob er Kindern wirklich nahekommt in seinen Überlegungen. Das Küken ist wiederum so naiv, dass auch dieser Protagonist nicht so spannend sein dürfte. In der gemeinsamen Lektüre lässt sich dennoch so manches entdecken – zum Beispiel, dass es manchmal einfacher ist, harte Wahrheiten erst am nächsten Tag auszusprechen. Oder dass Grantigkeit schwindet, wenn es gute Freunde gibt.

Insofern ist „Das Tiger-Ei“ eine ungewöhnliche, liebevolle Geschichte, die allerdings gemeinsam eingeordnet werden will.

 

Saskia Geisler :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Humor , Kindliche Gefühlswelt, Mut & Selbstvertrauen