Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Das düstere Geheimnis von Niduoh, Ninuk, Kinderbücher, Kinderliteratur, Abenteuer

Das düstere Geheimnis

Bang!, Bd. 2

Niduoh, Ninuk

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2012

Verlag: Kosmos

Empfohlen ab: 10 Jahre

ISBN: 9783440126837

Inhalt

Gerade mal ein paar Wochen ist es her, dass Leon herausfand: Sein Opa war früher nicht nur einer der geheimnisvollsten Zauberkünstler, sondern auch der weltberühmte Agent Pi! Nun arbeiten beide als Undercover-Agenten-Team bei BANG!, der Bundesagentur für nebulöse Geheimnisse. Ihr Ziel: Herauszufinden, was vor über 30 Jahren wirklich mit Leons Oma Lydia geschah. Doch dabei bekommen es die beiden mit einem alten Widersacher und einem diebischen Magier zu tun ...

Bewertung

In dem zweiten Teil der Trilogie Bang! geht es einmal mehr um Leon, seinen Großvater Frederik und die Geheimagentenagentur Bang!, der Bundesagentur für nebulöse Geheimnisse! Bei seiner Flucht vor BANG! gerät der Bösewicht Quint Junior, Sohn des Feindes von Groß-Zaubermeister Wu in tödliche Gefahr. Daher glaubt Bang! dass Quint junior bei der Flucht umgekommen ist. Leon und sein Großvater sind da anderer Meinung, sie denken, er versteckt sich nur. Als Leons Opa in Leons Klasse Auftritt und über seine Bücher erzählt, in denen auch die Geheimgänge unterhalb der Stadt vorkommen, ist die Neugier von Leons Klassenkameraden natürlich groß. Also unternehmen sie einen Klassenausflug unter die Stadt und erforschen in Kleingruppenarbeit die Gänge. Dabei werden Leon und Tom, ein Klassenkamerad, entführt. Wer war es und warum? Wird Leons Opa es schaffen Leon und Tom zu befreien? Der Opa begibt sich mit seinen Kollegen in die finsteren unterirdischen Gänge und kommt bald einem großem Geheimnis auf die Spur! Die Reihe BANG! erscheint im Kosmos-Verlag und wurde geschrieben von Ninuk Niduoh.
In gewohnt spannender Weise erzählt er nun auch in Band 2 die Geschichte von Leon und seinem Großvater weiter. Hilfe bekam er dabei wieder von den tollen Comiczeichnern Carsten und Torsten Odenthal. Ungefähr ein Drittel des Buches machen die schwarzweißen Comics der Brüder aus. Diese handeln von dem Superagenten Fred Speed, der zeigt, was er in der entsprechenden Situation machen würde. Zusätzlich sind einige Seiten auch als "Leons geheimes Agententagebuch" gestaltet, in denen wir Leser Tipps und Tricks, aber auch mehr von Opas Vergangenheit als weltberühmter Agent Pi erfahren! Das Buch hat 190 Seiten mit 25 Kapiteln. Es ist dicht beschrieben, man hat also schon etwas zu lesen. Da habe ich aber gar nicht lange für gebraucht, weil es Spaß gemacht hat zu lesen! Nun bin ich gespannt, wie es in Band 3 weitergeht und gebe diesem Buch wieder gerne 4 Sterne!
Ian R. (11) :: Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer