Kinderbücher  >  Sachbücher
Das große Ratzfatzbastelbuch von Lohf, Sabine, Kinderbücher, Sachbücher, Kreativität

Das große Ratzfatzbastelbuch

Lohf, Sabine

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2017

Verlag: Gerstenberg

Empfohlen ab: 5 Jahre

ISBN: 9783836959384

Inhalt

Vorsicht, nicht wegwerfen! Leere Blechdosen werden zu schaurigen Klappergespenstern, alte Glasflaschen verwandeln sich in geheimnisvolle Wassernixen, aus harmlosen Handfegern entstehen wilde Pferde - Bastelexpertin Sabine Lohf zeigt, wie aus gewöhnlichen Alltagsmaterialien die tollsten Kunstwerke gestaltet werden können!

Alles, was dafür benötigt wird, findet sich in jedem Haushalt - und durch die leicht verständlichen und reich bebilderten Anleitungen gelingt das Basteln mit Filtertüten, Knöpfen, Joghurtbechern und Co. auch Bastelanfängern ratzfatz!

Bewertung

Wir sind eine Bastler-Familie. Der Familientisch ist belegt mit Bastelutensilien. Die Schränke voll mit Material. Wenig kann einfach im Müll verschwinden - es muss zuvor abgewägt werden, ob es als Grundstoff zum Basteln Verwendung finden könnte und Platz im Utensilienarchiv findet. Da scheint „Das große Ratzfatz-Bastelbuch“ von Sabine Lohf für uns genau richtig. Alltagsmaterialien in tolle Dinge verwandeln ist unsere Leidenschaft und die Autorin eine bekannte Bastel-Mentorin. Sie hat als Redakteurin und Grafikerin der Zeitschrift „Spielen und Lernen“, die bis 2013 erschien, reichlich Erfahrung in der Gestaltung von Bastelvorschlägen gesammelt.

Erstaunlich, dass das große Bücherkind (6) sich nur für ein Projekt so richtig begeistern kann: das Handfeger-Pferd. Sie wird sehr ärgerlich weil Muttern NICHT ihren gerade neu beschafften Handfeger hergibt und den ollen bereits entsorgt hat. Und es kommt noch schlimmer: das nächste Ärgernis entsteht prompt beim „Ausweichprojekt“ durch nicht vorhandene Korken und Kronkorken. Wir haben sooooooo viel und doch nicht genug. Dabei ließen sich 74 andere Projekte aus vorhandenen Flaschen, Gläsern, Schachteln, Wollresten, Draht, Dosen, Pappen in Angriff nehmen.

Inhaltlich nach Rohstoffen gruppierte Projekte, die dank der stellenweise guten Bebilderung auch durch kreative Leseanfänger tatsächlich eigenständig realisierbar sind. Schließlich ist die Zielgruppe des Ratz-Fatz-Bastelbuches Kinder ab 5 Jahren.

 

Ich finde die Ideen und Bilder des Buches super toll. Ich hätte mir jedoch eine Trennung der Rohstoffbereiche per Reiter gewünscht, um für den Leseanfänger besser „was hab ich, was kann ich draus machen“ auffinden zu können. Mir fehlt eine „Du brauchst:“ Bilder-Liste je Projekt und ich hätte mir für jede Seite Schritt-für-Schritt Fotos gewünscht. In der vorliegenden Form ist das Bastelbuch ein Ideenspender für Anleitungspersonal - aber keine Garantie für eigenständigen Bastelspaß für kleine Selbstbastler. Das Buch ist perfekt geeignet für Bastel-Anleiter in Kindergärten und Hort in denen per Aushang kurzfristig über die Elternschaft genug Material für einzelne Projekte gesammelt werden kann. Ich habe als Elternteil mit „haben wir gerade nicht“ meinem Bücherkind den Spaß am Buch auf jeden Fall so hartnäckig verspielt, dass „guck mal, ist das nicht eine tolle Idee“ vorerst bei meinem „ich will aber jetzt SOFORT DAS basteln“-Kind nicht mehr zieht. Schade eigentlich, wenn wir mehr Geduld zum Planen und zielgerichteten Sammeln hätten, könnten wir uns mit den Ideen aus diesem Buch viele tolle Spielwelten bauen. Geduld haben wir aber leider beide nicht! Und so muss das Bastelbuch im Schrank warten, bis das Kind auch längere Texte selbstständig lesen kann und geduldig alle Rohstoffe zusammen gesammelt und ordentlich archiviert hat. Oder - viel warscheinlicher! - bis die Horterzieherin die Materialbeschaffung übernommen hat - ich hab da das perfekte Bastelbuch für sie.

 

Anja Rosenau mit Hannah (6) :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Kreativität