Bilderbücher  >  Zum Vorlesen
Das unglaubliche Papa-Fundbüro von Veillé, Éric , Bilderbücher, Zum Vorlesen, Humor

Das unglaubliche Papa-Fundbüro

Veillé, Éric / Martin, Pauline

Übersetzung: Ickler, Ingrid

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2016

Verlag: Knesebeck

Empfohlen ab: 4 Jahre

ISBN: 9783868737851

Inhalt

»Heute Morgen habe ich aus Versehen meinen Papa verloren.«

So beginnt für einen kleinen Jungen ein denkwürdiges Abenteuer im Fundbüro für verlorene Väter. Doch wie soll man seinen Papa unter den vielen anderen Exemplaren finden? Den Vätern in gestreiften Pullis, denen mit Brotkrümeln im Schnurrbart, den Tanzvätern, den verrückten und verschlafenen oder denen aus der Steinzeit …?

Bewertung

Heute Morgen hat ein kleiner Junge seinen Papa verloren. Und wo geht man hin, wenn man etwas verloren hat? Natürlich in ein Fundbüro! In diesem speziellen Fall dann in das Papa Fundbüro. An diesem Ort findet der Junge ganz schön viele Papas. Papas mit Ringelpullovern, mit Bärten, Papas die seit der Steinzeit darauf warten, abgeholt zu werden, und noch ganz viele andere lustige, merkwürdige und traurige Papas. Alle warten da, bis ihre Kinder sie abholen kommen. Doch der Papa von unserem kleinen Helden ist nicht dabei. Die anderen Papas muntern ihn auf, aber schließlich erinnert er sich daran, wo sein eigener Papa sein könnte. Praktischerweise gibt es einen direkten Zugang aus dem Papa Fundbüro in das Haus!

 

Was für ein herrlich absurdes Buch in dem Text und Bild sich wunderbar ergänzen. Der Text ist eigentlich recht trocken, aber die Illustrationen sind aussagekräftig und witzig, gerade überspitzt genug um das Absurde zu unterstreichen. Sie sind voller Kontraste. Sowohl farblich, als auch von den Mustern her. Der Fokus liegt immer auf den Papas und deren Aktivitäten, während die Umgebung ziemlich leer bleibt.

Die Geschichte ist absolut unerwartet, wer hat je schon einmal von einem Fundbüro für Papas gehört (gibt es wohl auch eins für Mamas? Oder Cousins?).

Das Buch bietet vielfältige Möglichkeiten. Man kann sich einfach durch die Seiten blättern und die vielen unterschiedlichen Papas bewundern, es um beliebig viele eigene Kreationen erweitern, oder das Buch zum Anlass nehmen für Gespräche über z. B. Einzigartigkeit, die Bedeutung von Familie usw. 



Sabrina Kalmykov :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Humor