Jugendbücher  >  Krimi & Thriller
Der Atem der Angst von Hennig von Lange, Alexa , Jugendbücher, Krimi & Thriller, Spannung

Der Atem der Angst

Hennig von Lange, Alexa

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2013

Verlag: cbt

Empfohlen ab: 15 Jahre

ISBN: 9783570160923

Inhalt

SIEBEN JAHRE ... der Angst liegen hinter dem verschlafenen Städtchen St. Golden. Denn damals verschwand Louis´ kleine Schwester, und als man sie fand, war sie tot. Begraben im dichten Wald, der den Ort wie eine geheimnisvolle Wildnis umgibt. Der Täter von damals wurde nie gefasst. Und jetzt scheint er zurückgekommen zu sein, denn die kleine Schwester von Louis´ Freundin Michelle verschwindet spurlos. Kurz darauf ist auch Michelle verschollen. Während die Polizei nach den Mädchen fahndet, begibt sich Louis verzweifelt selbst auf die Suche. In den weiten Waldgebieten begegnet er Maya, einem seltsam verwilderten Mädchen, das mehr über den Täter zu wissen scheint. Louis und Maya beschließen, dass sie in diesem Spiel nicht länger die Gejagten sein wollen.

Bewertung

In dem kleinen Städtchen St. Golden verschwindet auf mysteriöse Weise das kleine Mädchen Leonie. Doch wäre das noch nicht schlimm genug für Leonies Eltern, verschwindet auch noch ihre ältere Tochter Michelle. Auch Michelles Freund Louis kann es nicht verstehen, dass nach Michelles kleiner Schwester zudem noch seine große Liebe selbst verschwinden muss. Die Bewohner von St. Golden tappen im Dunkeln, keiner kann verstehen, wieso diese zwei Mädchen verschwanden. Dass Louis´ Schwester vor ein paar Jahren tot im Wald bei dem Städtchen aufgefunden wurde, steigert nur noch mehr die Angst der Bewohner, sie fürchten sich davor, auch die zwei Mädchen tot im Wald auffinden zu müssen. Nach einiger Zeit ist immer noch keine Spur von den Schwestern zu finden, die Bewohner sind schon darauf eingestellt, die Beiden tot im Wald zu finden, als es plötzlich zu einer überraschenden Wendung kommt. Die kommenden Ereignisse sind gestückt mit Trauer, Abschied und Tod; und sie bringen ein großes, verhängnisvolles Geheimnis - einen Pakt - ans Licht, der viel Unglück für die Bewohner St. Goldens brachte und bringen wird.
„Der Atem der Angst“ ist ein wunderbarer Thriller voller herzzerreißenden Szenen, gänsehautbringenden Ereignisse und nicht aufhören wollender Spannung. Obwohl die Autorin den Roman aus der Sicht von sehr vielen Personen schreibt, geht die Spannung nie verloren, das Buch wird im Gegenteil interessanter, da man als Leser immer ein bisschen mehr über die Geschehnisse weiß, der Kopf aber trotzdem immer noch voller Fragezeichen ist. Dass das Buch aus so vielen verscheidenen Sichten geschrieben wurde, erweckt vielleicht den Eindruck, dass die einzelnen Protagonisten nur oberflächlich zur Sprache kommen und nicht so authentisch charakterisiert werden könnten. Doch der Leser kann sich im Gegenteil sehr gut in die einzelnen Personen einfühlen, man leidet richtig mit ihnen mit. Meiner Meinung nach hat die Autorin Alexa Henning von Lange mit den vielen verschiedenen Sichten die perfekte Wahl getroffen, aus diesem Thriller einen der spannendsten, authentischsten und nervenaufreibendsten Thriller, die ich je gelesen habe, zu machen. Gepackt in ein mystisches Paket, das es so erscheinen lässt, als wären diese schrecklichen Dinge in einem Örtchen gleich in der Nähe passiert, ist es ein wunderbares Buch für alle Thriller-Liebhaber ab 15 Jahren, die den Nervenkitzel lieben.
Ich vergebe dem Roman 5 Sterne.
Miriam Thiel (16) :: Jugend-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Spannung