Jugendbücher  >  Liebe
Der Beweis, dass es ein Leben außerhalb meines Zimmers gibt von Keil, Melissa, Jugendbücher, Liebe, Liebe

Der Beweis, dass es ein Leben außerhalb meines Zimmers gibt

Keil, Melissa

Übersetzung: Koseler, Michael

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2014

Verlag: cbt

Empfohlen ab: 13 Jahre

ISBN: 9783570309322

Inhalt

Sam Kinnison ist ein Geek, und glücklich. Er liebt Horrorfilme, seine Nerd- Freunde, World of Warcraft – und solange Prinzessin Leia nicht höchstpersönlich in seinem Zimmer auftaucht, sind ihm Mädchen ziemlich egal. Dann trifft er Camilla. Camilla ist wunderschön, unglaublich nett und wird in seinem Leben absolut keine Rolle spielen, denkt Sam. Doch Camilla sieht das anders. Sie wäre gern die Hauptdarstellerin in Sams Leben. Und das führt nicht nur in Sams Drehbuch zu einigem Durcheinander, sondern stürzt die gesamte Clique in ungewohntes Chaos …

Bewertung

Sam ist ein normaler Junge. Er mag gerne Horrorfilme und ihm sind Mädchen ziemlich egal. Doch plötzlich ist Camilla da. Sie ist hübsch und ihr Vater ist berühmt. Camilla hat auch schon mit vielen Stars geredet. Sie möchte viel mit Sam machen. Eigentlich denkt Sam, dass Camilla keine Rolle in seinem Leben spielen wird. Doch ihm wird irgendwann klar, dass er sie liebt. Wenn er nur wüsste, ob sie ihn auch liebt...

 

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es ist an vielen Stellen lustig, manchmal aber auch traurig. An manchen Stellen konnte ich mich in Sam hinein versetzen. Die Schrift ist groß genug und es gibt keine Bilder. An manchen Stellen ist vorhersehbar, was passiert. Das Ende kam aber anders, als ich es mir vorgestellt habe.

 

Jannik Haake (13) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Liebe