Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Der Fluch von Alabaster von Blazy, Sabine, Kinderbücher, Kinderliteratur, Abenteuer

Der Fluch von Alabaster

Blazy, Sabine

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2010

Verlag: Thienemann

Empfohlen ab: 10 Jahre

ISBN: 9783522181471

Inhalt

Ein uralter Fluch liegt auf der geheimnisvollen Murmel von Alabaster. Wenn sie in die falschen Hände gerät, droht allen tausend Königreichen der Nebelwelt der Untergang. Und ausgerechnet Goodewind, der grüne Zauberer, hat sie gefunden! Das ist eine Katastrophe! Prinzessin Milla weiß, dass sie und ihre Freunde Bing und Edda den Zauberer aufhalten müssen. Doch schnell wird ihnen klar, dass sie Hilfe benötigen. Ganz besondere Hilfe ...

Bewertung

Prinzessin Milla lebt mit ihrem Vater, dem König, auf einem Schloss im bunten Königreich. An einem Fest lädt der Vater Gaukler zur Unterhaltung ein. Dabei tritt eine Zauberin auf, Edda, die aber eigentlich eine nette Hexe ist. Die beiden freunden sich an und Milla erfährt, dass ihrer Freundin etwas schlimmes wiederfahren ist, ihr Freund wurde entführt. Sie fassen den Plan, sich gemeinsam auf die Suche nach Eddas Freund Vlad zu begeben, der von den Rittern der bunten Burg verschleppt wurde. Dabei begleitet sie der Küchenjungen Bing, der auf der Flucht vor einem besonders gemeinen Koch ist. Auf ihrem Weg müssen sie gefährliche Abenteuer bestehen und benötigen die Unterstützung von falschen Räubern, nervigen Cousins und liebenswürdigen Drachen.
Das Buch hat mich von der ersten Seite an begeistert. Wer Fantasy-Geschichten mag, wird dieses Buch wirklich lieben. Ich musste es, bis auf wenige Pausen, in einem Stück durchlesen. Alleine die Zusammensetzung der Charaktere hat mir sehr gut gefallen und wirkt sehr originell.
Innerhalb von zwölf Kapiteln wird die Geschichte mit vielen schönen und lustigen Details erzählt. Das Buch wird durch viele kleine und auch größere Bilder aufgelockert. Die Schriftgröße macht einem Leser ab 9 Jahren keinerlei Probleme. Das Deckblatt des Buches gefällt mir gut. Es zeigt einen geheimnisvollen, grün gekleideten Mann, der eine strahlende kleine Kugel zwischen den Fingern hält.
Ich habe das Buch auf die Liste derjenigen Bücher gesetzt, die ich gerne ein zweites Mal lesen möchte und vergebe dafür 4 Sterne.
Emma Keufen (9 Jahre) - Kinder-Redaktion Buecherkinder.de



Toll! Wieder sind Gaukler ins Schloss gekommen! Milla liebt Gaukler. Die Zauberer, Feuerspucker, Spaßmacher und Seiltänzer. Komisch, warum gibt es hier keinen Seiltänzer? Egal,aber wohin geht dieses komische Mädchen ,das gerade so tolle Zaubertricks vorgeführt hat? Milla läuft hinterher. Bald stellt sie fest,dass das Mädchen in den Kerker will, weil sie fest davon überzeugt ist, dass dort der Seiltänzer gefangen ist. Gemeinsam gehen sie in den Kerker und sehen, dass Goodwind den Seiltänzer Vlad gefangen hält. Sie folgen ihm zu seinem Reich, in dem sie die Murmel von Alabaster zerstören müssen und Vlad befreien müssen. Aber der Weg dorthin ist weit. Es wartet ein magisches Abenteuer auf Milla, Edda, Bing, und Elsmoth ...
Dieses Buch ist spannend und hat mir gut gefallen. Die Stelle an der Tatü so oft klagt, war besonders witzig und auch die Stelle an der Elsmoth wegen der Schriftrolle trauert. In dem Buch gibt es schöne Portraits und tolle Bilder die im Gegensatz zu vielen anderen Bücher nicht viel über die Geschichte verraten. Ich empfehle das Buch für 9-jährige und vergebe 4 Sterne.
Rebekka Mattes (9 Jahre) - Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer