Jugendbücher  >  Historie
Der Lilienpakt von Bomann, Corina, Jugendbücher, Historie, Historie

Der Lilienpakt

Bomann, Corina

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2011

Verlag: Ueberreuter

Empfohlen ab: 14 Jahre

ISBN: 9783800056019

Inhalt

1643: Die siebzehnjährige Christine muss den Mord an ihrer Familie miterleben und befindet sich seitdem auf der Flucht. Ein Schmied nimmt sie nur widerwillig auf, denn er hat Angst vor dem Geheimbund »Schwarze Lilie«, der anscheinend etwas mit dem Mord zu tun hat. Als der Musketier d"Athos in Christines Leben tritt, scheint sie ihrem Ziel, die Mörder zu finden, ein Stück näher: Gemeinsam mit seinen Kameraden Porthos und Aramitz will d"Athos die Schuldigen entlarven. Auch Jules, der Sohn des Schmieds, schließt sich ihnen an, für den Christine mehr als bloß Freundschaft empfindet. Doch die Gefahr, in der sie schwebt, ist noch nicht gebannt ...

Bewertung

Christines Familie wird in deren Schloss im Jahr 1643 auf grausamste Art und Weise von dem Geheimbund "Schwarze Lilie" ermordet. Von dem Ehrgeiz getrieben, die Mörder ihrer Familie zu finden, begibt sich das Mädchen mit einem Schmied und dessen Sohn Jules auf nach Paris. Anfangs findet die 17-Jährige in Paris nicht mehr über die "Schwarze Lilie" heraus, doch nachdem sie dem Musketier d´Athos begegnet, entscheidet sie sich, bei diesem als Diener zu arbeiten. Dabei ist es oft lebensrettend, dass sie das Fechten gelernt hat. Der Musketier d’Athos jedenfalls scheint Christines einzige Hoffnung zu sein. Gemeinsam mit Jules und den drei Musketieren erfährt Christine, wo ihr wahrer Ursprung liegt.
Liebe, Spannung und ein geschichtlicher Hintergrund, das ist es, was einen guten historischen Roman (für Mädchen) ausmacht. Die Autorin Corina Bomann vereint diese Dinge gekonnt in ihrem neuen Buch "Der Lilienpakt": Die 17- Jährige und die Musketiere werden immer wieder von dem Geheimbund attackiert, die Musketiere gab es damals wirklich und natürlich wird auch die Liebe nicht außer Acht gelassen. Für jeden Fan historischer Romane ist dieses Buch ein Genuss, das man am liebsten nicht mehr aus den Händen legen möchte. Vor allem Fans des späten Mittelalters und der Monarchie im 17. Jahrhundert wird dieser historische Roman gefallen. Jedoch muss man dazu sagen, dass weder die Informationen in dem berühmten Roman "Die Musketiere" noch die in dem Roman "Der Lilienpakt" laut Autorin komplett richtig sind, was aber keineswegs zu einem geringeren Lesespaß beiträgt. Dazu kommt, dass die Hauptfiguren von ihrem Schicksal nicht immer gut behandelt werden, was den Roman auch authentischer wirken lässt. Im Klappeneinband ist eine Karte von Paris mit den wichtigsten Standorten eingezeichnet, wodurch der Leser sich die Stationen und Wege von Christine bildlicher und besser vorstellen kann. Diesen wundervollen historischen Roman empfehle ich nicht nur für Mädchen ab 14 Jahren, auch Erwachsenen wird dieses Buch gefallen und ich vergebe 5 Sterne.
Miriam Thiel (14 Jahre) - Jugend-Redaktion Buecherkinder.de



In dem Buch "Der Lilienpakt" , geschrieben von Corina Bomann, geht es um ein siebzehnjähriges Mädchen namens Christine, dass den Mord an ihrer Familie miterlebt. Das Mädchen befindet sich seitdem auf der Flucht, getrieben von dem Plan, die Mörder zu entlarven. Ein Schmied, der mit seiner Frau und seinem Sohn Jules in Paris lebt, nimmt Christine widerstrebend auf, um sie dort zu verstecken. Als sie den Musketier d´Athos kennenlernt scheint sie ihrem Ziel ein Stückchen näher zu sein.
Die Autorin hat eine spannende Version des Musketierthemas geschaffen, die mich sehr begeistert hat. Christine und Jules wachsen dem Leser schnell ans Herz, besonders das Mädchen, da man aus der Ich-Perspektive die Gefühle und Gedanken von Christine erfährt und man sich deshalb gut in ihre Rolle hineinversetzen kann. Der Schreibstil der Autorin ist sehr leicht und flüssig zu lesen und es gibt keine detaillierten Beschreibungen, die den Leser langweilen könnten. Auf den Vorsatzblättern sowie auf den letzten Seiten des Buches ist eine Karte von Paris zu Christines Zeit abgedruckt auf der man die Spuren des Mädchens und wichtige Handlungsorte vor Ort mitverfolgen kann. Der Roman hat alles, was einen jugendlichen Leser ansprechen sollte: Spannung, erste Liebe, Intrigen und einen geschichtlichen Hintergrund. Ich empfehle dieses Buch, das mich bis zur letzten Seite gefesselt hat Lesern ab 14 Jahren. Ich vergebe 5 Sterne.
Daria Bak (15 Jahre) - Jugend-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Historie