Bilderbücher  >  Zum Vorlesen
Der Nachtgärtner von Fan, Eric, Bilderbücher, Zum Vorlesen, Außergewöhnliches , Kreativität

Der Nachtgärtner

Fan, Eric / Fan, Terry

Übersetzung: Jacoby, Edmund

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2016

Verlag: Jacoby Stuart

Empfohlen ab: 5 Jahre

ISBN: 9783946593034

Inhalt

Eines Tages entdeckt das Waisenkind William, der im grauen Grimlochweg wohnt, dass der Baum vor seinem Fenster sich über Nacht in die Skulptur einer weisen Eule verwandelt hat. Und in den folgenden Tagen erscheinen immer mehr kunstvolle Baumschnitte, aber keiner weiß, wie sie dorthin kommen. Doch eines Abends kann sich William an die Fersen eines mysteriösen Mannes heften und entdeckt so das Geheimnis des Nachtgärtners.

Und während die düstere graue Welt von Grimloch immer heiterer und bunter wird, bekommt William eine neue Aufgabe …

Bewertung

Schon das Cover von „Der Nachtgärtner“ verspricht liebevolle Magie und eine einfühlsame Geschichte. Das Versprechen dieses wunderschönen Titels kann dieses Bilderbuch der Brüder Fan eindeutig halten. Text und Bild greifen ineinander und erzählen auf verschiedenen Ebenen die Geschichte eines kleinen Waisenjungen, der entdeckt, in wie vielen Dingen Schönheit liegen kann – und dass es manchmal an uns selbst ist, sie heraus zu kitzeln.

 

Der Ton des Textes ist unaufgeregt, aber neugierig und wohlwollend. Die Bilder zeigen uns detailreich die Welt, in der der kleine William lebt und die Tag für Tag immer bunter wird, weil der Nachtgärtner die Bäume in wunderschöne Tiere verwandelt und so den Menschen dabei hilft, sich wieder daran zu erinnern, wie schön die Welt sein kann.

 

„Der Nachtgärtner“ enthält damit eine Botschaft, die häufiger in Büchern, ob für Jung oder Alt, aufscheint: Genießt die kleinen Dinge des Lebens, haltet inne und entdeckt die Wunder. Das Tolle am Nachtgärtner ist allerdings, dass hier dem Helden William die Mittel an die Hand gegeben werden, einfach selbst die Wunder zu erschaffen, wenn sie nicht von allein kommen wollen. Und fast noch ein bisschen schöner: Es braucht keinen Erwachsenen, der William am Ende dankbar auf die Schulter klopft. Die Freude im Gesicht der anderen und das eigene Erleben der Wirkmächtigkeit sind ihm Lohn genug.

Mit „Der Nachtgärtner“ ist den Brüdern Fan damit ein wunderschönes Buch gelungen, das in leisen Tönen umso eindrucksvoller von der Magie des Miteinanders, der kleinen Dinge und der eigenen Gestaltungskraft erzählt.

 

Saskia Geisler :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Außergewöhnliches , Kreativität