Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Der fliegende Eiffelturm von Hilbert, Jörg, Kinderbücher, Kinderliteratur, Krimi

Der fliegende Eiffelturm

Karo und Blaumann

Hilbert, Jörg

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2011

Verlag: Carlsen

Empfohlen ab: 10 Jahre

ISBN: 9783551651815

Inhalt

In diesem ersten großen Fall der Detektive Karo, dem ewig karierten Sohn aus alter Detektiv-Dynastie, und Blaumann, der superschlauen ölverschmierten Adelstochter mit Schwäche für Maschinen, geht es um Gartenzwerge, die gar nicht harmlos sind. Durch sie geraten Karo und Blaumann in eine Welt voller Selbststrick-Schafe, Kampfpuddings und vieler anderer halb-doppelverrückter Erfindungen. Und ob sie schließlich das Geheimnis des fliegenden Eiffelturms aufklären können?

Bewertung

Karo ist der jüngste der Detektiv-Familie Holmes und erledigt die kleinen Aufträge, auf die sein Vater kein Lust hat. Eines Tages wird er notfallmäßig erneut zu Frau Kleinkötter gerufen, weil sie einen fliegenden Mini-Eiffelturm in ihrem Garten sieht. Beim Ermitteln in der Nachbarschaft lernt Karo die Millionärstochter Blaumann kennen. Sie freunden sich an und erledigen den Auftrag zusammen.
Das Buch war sehr, sehr witzig, es hat viel Spaß gemacht beim Lesen. Richtig lustig fand ich die vielen Erfindungen, wie die Selbststrickschafe und die Kampfpuddings, womit jemand den Nobelpreis gewinnen wollte. Nicht nur Karo sondern auch manche Seiten des Buches waren kariert. Es gab auch viele lustige Bilder, mir hat das Bild der Selbststrickschafe am besten gefallen. Es gab auch ein paar schwierige Wörter, die ich noch nie gehört habe wie z. B. Eindampf-Lähmung, Perturbator ...
Ich vergebe 4 Sterne und empfehle das Buch ab 8 bis 9 Jahre.
Franziska Mattes (7 Jahre) - Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Krimi