Bilderbücher  >  Zum Vorlesen
Der geniale Herr Zippzack von Obrist, Jürg, Bilderbücher, Zum Vorlesen, Abenteuer, Humor , Technik

Der geniale Herr Zippzack

Obrist, Jürg

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2015

Verlag: NordSüd

Empfohlen ab: 4 Jahre

ISBN: 9783314102882

Inhalt

Herr Zippzack ist ein schlauer Erfinder. Seine neueste Erfindung ist eine Rakete, mit der er zum Mond fliegen möchte. Doch auch den Besten unterläuft mal ein Fehler und so merkt der geniale Tüftler unterwegs plötzlich, dass er vergessen hat, die Bremse einzubauen. Vom durchtrainierten Muskelmann bis zur Oma, alle versuchen dem verzweifelten Professor zu helfen. Doch anstatt die Rakete zum Landen zu bringen, bleibt einer am anderen hängen und sie sausen mit der Rakete weiter. Zum Glück naht schließlich Hilfe von unerwarteter Seite.

Bewertung

Herr Zippzack ist ein genialer Erfinder. Kein Wunder, dass es ihm in nur drei Wochen gelingt, eine Rakete zu bauen, mit der er zum Mond fliegen will. Sofort packt er Kater Motz ein, schmiert sich ein Schinkenbrot für die Reise und düst aus dem Fenster. In kürzester Zeit ist die Reise geschafft – doch als Herr Zippzack zur Landung ansetzt, fällt ihm auf, dass er bei all dem Chaos in seiner Werkstatt doch glatt vergessen hat, die Bremse einzubauen ...

So muss er umkehren, denn eine Landung ohne Bremse ist natürlich viel zu gefährlich – bloß, wie soll er denn auf der Erde sicher zu Boden kommen? Während er über der Stadt kreist, versuchen allerlei wohlwollende Helfer, ihn abzubremsen: Der starke Otto Muskelmann, die eifrige Großmutter, ein Roboter und sogar eine selbstbewusste Henne. Sie alle bleiben jedoch lediglich an der Rakete hängen und werden mitgerissen. Doch – wer hätte das gedacht – ausgerechnet eine kleine Fliege, die bei ihrer Landung im Gefieder der Henne diese kitzelt und eine Lachsalve auslöst, gibt am Ende den entscheidenden Impuls ...

 

Eine kuriose Nonsensgeschichte, die der Autor in eigenen Bildern furios in Szene setzt: In kräftigen, farbenfrohen und zumeist ganzseitigen Illustrationen nimmt Herrn Zippzacks verrücktes Abenteuer Gestalt an, und der Detailreichtum der Bilder sorgt dafür, dass diese auch beim wiederholten Betrachten garantiert nicht langweilig werden. Allein in der überfüllten und chaotischen Werkstatt gibt es unzählige witzige Kleinigkeiten zu entdecken, und auch die übrigen Episoden sind mit großer Hingabe und viel Kreativität ausgestaltet.

Solange kleine und große Leser bereit sind, großzügig über die mitunter wirre Logik und fehlende Sinnhaftigkeit der Spaßerzählung hinwegzusehen, ist das Buch somit vor allem auf visueller Ebene ein großer Spaß, der auf jeder Seite unerwartete Überraschungen bereithält.

 

Fabienne Pfeiffer :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer, Humor , Technik