Jugendbücher  >  Liebe
Die Auswahl von Condie, Ally, Jugendbücher, Liebe, Science Fiction

Die Auswahl

Cassia & Ky, Bd. 1

Condie, Ally

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2011

Verlag: Fischer FJB

Empfohlen ab: 14 Jahre

ISBN: 9783841421197

Inhalt

Stell dir vor, du lebst in einer Welt, die ein absolut sicheres Leben garantiert. Doch dafür musst du dich den Gesetzen des Systems beugen: den Menschen lieben, der für dich bestimmt wird. Was würdest du tun? Für die wahre Liebe dein Leben riskieren?
Für die 17-jährige Cassia ist heute der wichtigste Tag ihres Leben: Sie erfährt, wen sie mit 21 heiraten wird. Doch das Ergebnis überrascht alle: Xander, Cassias bester Freund, ist als ihr Partner vom System ausgewählt worden. Als jedoch, offenbar wegen eines technischen Defekts, das Bild eines anderen Jungen auf dem feierlich überreichten Microchip auftaucht, wird Cassia misstrauisch. Kann das System wirklich entscheiden, wen sie lieben soll?

Bewertung

In der Zukunft lange nach unserer Zeit lebt Cassia in einer scheinbar perfekten Welt. Dort ist alles perfekt organisiert und auf die best möglichen Resultate abgestimmt. Das jedoch hat seinen Preis. Man muss sich den Systemen beugen. Warum sollte man sich jedoch auflehnen, wenn alles perfekt funktioniert?
Cassia ist 17, also in dem Alter, in dem ihr Paarungsbankett stattfindet und sie erfährt, wer ihr Partner sein wird, den sie mit 21 heiratet, mit dem sie Kinder haben wird. Und sie erhält Xander, ihren besten Freund. Sie ist glücklich und freut sich auf eine Zukunft mit ihm, doch dann passiert ein angeblicher Fehler. Das Bild von Ky erscheint auf ihrem Bildschirm. Cassia kann nicht anders und fängt an, viel Zeit mit Ky zu verbringen und sich in ihn zu verlieben.K önnte er ihr idealer Partner sein? Nein, denn das System macht niemals Fehler. Doch Cassia will selber entscheiden können, wen sie liebt und mit wem sie ihr Leben verbringen will. Doch das bedeutet, sich gegen das System zu wenden und alle, die sie liebt, in Gefahr zu bringen ...
Wow Wow Wow. Ich könnte tausendmal "Wow" schreiben und es würde nicht reichen. Also das Cover passt pefekt zum Buch. Cassia sieht aus wie bei ihrem Paarungsbankett und sie lehnt sich gegen die Blase, die das System darstellt.
Das Buch ist eine Utopie und anfangs dachte ich auch, dass so ein Leben, wie es im Buch beschrieben wurde, doch eigentlich was Gutes ist oder nicht? Man weiß, wie alles läuft und alles ist geplant. Okay vielleicht manchmal langweilig, aber sonst schön und gut. Doch dann verliebt sich Cassia in jemanden, den sie niemals haben kann und ich habe überlegt, was ich tun würde, wenn ich an ihrer Stelle wäre und ich wusste es wirklich nicht. Das Buch ruft verschiedene Emotionen hervor und überwältigt den Leser einfach. Besonders die Liebe zwischen zwei Jugendlichen, die wissen, dass sie Freundschaften, Familie und ihr Leben aufs Spiel setzen, wenn sie zusammen sind, hat mich zutiefst berührt.
Ally Condie weiß genau, wie sie den Leser fesseln kann und schreibt dementsprechend gut. Diese Vorstellung hat mich einfach gepackt und nicht mehr losgelassen. Ich meine, wie sieht denn unsere Zukunft aus? So wie in "Die Auswahl" oder ganz anders? Werden meine Ururururenkel an Paarungsbanketten teilnehmen oder sich gegen irgenwelche Systeme auflehnen? Fragen über Fragen, die das Buch ausgelöst hat.
Ich persönlich finde, dass die Geschichte etwas von "Die Tribute von Panem" hat und doch ganz anders ist. Womit nicht gesagt sein soll, dass "Die Auswahl" eine Kopie oder so etwas sein soll. Das Buch ist absolut einzigartig und lesenswert.Es ist ideal für Jugendliche und Erwachsene, unbedingt lesen! Nur doof finde ich, dass der 2. Teil noch nicht erschienen ist und ich jetzt warten muss. Aber das Warten lohnt sich. Da bin ich mir sicher. Von mir 5 Sterne.
Lidan Chai (14 Jahre) - Jugend-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Science Fiction