Jugendbücher  >  Historie
Die Bruderschaft vom Heiligen Gral von Schröder, Rainer M., Jugendbücher, Historie, Historie

Die Bruderschaft vom Heiligen Gral

Der Fall von Akkon, Bd. 1

Schröder, Rainer M.

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2006

Verlag: Arena

Empfohlen ab: 12 Jahre

ISBN: 9783401058788

Inhalt

Palästina im Jahr 1291, die Herrschaft der Kreuzfahrer im Heiligen Land steht vor ihrem Untergang. Letzte christliche Bastion ist die Hafenstadt Akkon am Mittelmeer, doch es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann das übermächtige Heer der muslimischen Belagerer den Widerstand der wenigen verbliebenen Ordensritter brechen wird. Unter den todesmutigen Verteidigern der Festung befinden sich auch vier junge Tempelritter: der Trierer Gerolt von Weißenfels, der Franzose Maurice de Montfontaine, Tarik el-Kharim, Nachfahre christlicher Beduinen, und der hünenhafte Schotte McIvor von Conneleagh. Die Freunde sind fest entschlossen, bis zum letzten Atemzug zu kämpfen - doch der Orden hat ihnen eine andere Pflicht bestimmt, die ihr Leben für immer verändern wird: Die Rettung des heiligen Grals! Ausgerechnet im belagerten Akkon befindet sich der legendäre Kelch des letzten Abendmals, in dem Joseph von Arimathäa am Kreuz Christi Blut aufgefangen haben soll. Seit Jahrhunderten im verborgenen Besitz der Templer, ist es nun an den vier Gefährten, den kostbarsten Schatz der Christenheit vor den anstürmenden Feinden zu retten. In einer geheimen Zeremonie werden die Vier zu Gralshütern geweiht. Die Verantwortung für das Schicksal der Menschheit lastet nun auf ihren Schultern, denn in den falschen Händen könnte der Gral zum verheerenden Teufelswerkzeug werden! Im letzten Moment gelingt es den jungen Rittern, das Heiligtum aus der untergehenden Stadt zu bringen. Übermenschliche Anstrengungen und scheinbar unlösbare Aufgaben liegen noch vor ihnen - doch in ihnen wachsen auch die magischen Kräfte heran, die sie bei ihrer heiligen Weihe erhalten haben ...

Bewertung

Die Geschichte lässt sich in die Kategorie historischer Fantasyroman einordnen und ist für Kinder ab 12 Jahren geeignet.Die Sprache war gut zu verstehen. Die Wortwahl war einfach und mit vielen Fachbegriffen geschmückt, von denen einige aber genauer erklärt wurden. Die Länge der Sätze war genau richtig. Die Schriftgröße war in Ordnung. Das Buch war in 4 Teile unterteilt, die jeweils 15-20 Kapitel hatten.
Vier befreundete Tempelritter werden auserwählt den heiligen Gral aus der von den Muslimen belagerten Stadt zu schaffen. Dazu werden ihnen von Gott Kräfte verliehen, die ihnen helfen, verschiedene Aufgaben zu bewältigen.
Das Buch hat mir gefallen, weil es spannend, realistisch (mal abgesehen von den Kräften), sehr gut und ausführlich geschrieben ist. Allerdings ist das Buch sehr langatmig. Ich vergebe 4 Sterne.
Christoph Schmidt (13 Jahre) - Kinder-Redaktion Buecherkinder.de



Gerolt von Weißenfels gehört zur Gilde der Tempelritter, einem Orden von meisterhaften Kämpfern im Dienste Gottes. Er gehört zu jenen, die die Stadt Akkon vor den muslimischen Belagerern schützen soll. Bei einem Ausfall gegen die Muslimen wird Gerolt im letzten Moment von einem alten Tempelritter und seinen beiden blinden Dienern gerettet. Seine Bekanntschaft mit dem Alten verändert sein Leben vollkommen, da dieser einer Bruderschaft angehört, welche den heiligen Gral schützt. Gerolt und drei weitere Ritter (der Franzose Maurice von Montfontaine, Tarik el-Kharim und der Schotte Mclvor von Conneleagh) werden beauftragt, den Gral nach Paris in die Ordensburg der Templer zu bringen. Ausgestattet mit Kräften die ihnen der heilige Gral verlieh machen sich die vier Freunde auf, eine scheinbar unlösbar Aufgabe zu lösen.
Die Geschichte hat mir gut gefallen, da die Kämpfe und die Umgebungen schön und detailreich beschrieben wurden. Außerdem wurden schwer zu verstehende Namen bzw. Bezeichnungen am unteren Rand der Seite ausführlich erklärt. Das Buch war so spannend, dass ich die 500 Seiten in 3 Tagen durch hatte. Ich bin schon gespannt auf die nächsten Bände.
Ich vergebe 5 Sterne.
Robert Diermann (14 Jahre) - Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Historie