Jugendbücher  >  Fantasy
Die Drachensteine von McCaughrean, Geraldine, Jugendbücher, Fantasy, Fantasy

Die Drachensteine

McCaughrean, Geraldine

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2007

Verlag: Freies Geistesleben

Empfohlen ab: 12 Jahre

ISBN: 9783772521751

Inhalt

Phelim ist der Richtige. Nur er, so sagen die unheimlichen Wesen, die plötzlich in der Küche herrschen, kann die Welt vor den schrecklichen Ungeheuern, der Brut des Stoor-Drachen, retten. Aber Phelim ist doch noch ein Junge - was kann er tun? Und wo wird er die anderen finden, die ihm dabei helfen sollen: die Jungfrau, den Narren und das Pferd?

Bewertung

Das friedliche Leben Phelims ändert sich abrupt, als eines Tages der Domovoy und die Glaschans (Wesen, welche sich unbemerkt von den Menschen um Haus und Hof kümmern) plötzlich in der Küche erscheinen. Sie scheinen außer sich vor Angst und sind der festen Überzeugung, dass Phelim ein Held ist, welcher das Erwachen des Stoor-Drachen verhindern wird. Zu Phelim’s Verdruss setzen ihn die geisterhaften Wesen unmittelbar nach dem Angriff eines unheimlichen schwarzen Hundes vor die eigene Haustür. Nun ist Phelim gezwungen in die Rolle des Helden (welcher er seiner Meinung nach nicht ist) zu schlüpfen und den Drachen am Aufwachen zu hindern. Doch seine Aufgabe ist mehr als schwierig, nicht nur, dass er nicht weiß wie er sie bewerkstelligen soll, es wird auch überall im Land wieder die Brut des Stoor-Drachen gesichtet, welche mordend durch die Gegend zieht ...
Das Buch um Phelim und seinen scheinbar unlösbaren Auftrag hat mir aufgrund der Vielzahl an Geschöpfen (die Brut des Drachen) gut gefallen. Auch sorgt die unheimliche Geschichte mit ihrer schönen Sprache dafür, dass man gerne das Ende miterleben möchte und auf die Lösung von Phelim’s Aufgabe gespannt ist.
Ich vergebe 4 Sterne.
Robert Diermann (15 Jahre) - Kinder-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Fantasy