Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Die Jolley-Rogers im Bann der Geisterpiraten von Duddle, Jonny, Kinderbücher, Kinderliteratur, Abenteuer, Freundschaft, Humor

Die Jolley-Rogers im Bann der Geisterpiraten

Duddle, Jonny

Übersetzung: Thiele, Ulrich

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2015

Verlag: Loewe

Empfohlen ab: 8 Jahre

ISBN: 9783785581940

Inhalt

Bei Vollmond taucht ein unheimliches Geisterschiff in Matildas Heimatstadt Schnarch am Deich auf und fiese Piraten gehen auf Beutezug. Dahinter können nur der gefürchtete Kapitän Zwirbelbart und seine Geisterpiraten stecken! Zum Glück kennt Matilda die verrückteste Piratenfamilie der Welt – die Jolley Rogers. Gemeinsam mit ihrem besten Freund, dem Piratenjungen Jim Rogers, schmiedet Matilda einen Plan, wie sie die gestohlenen Schätze zurückerobern und die Piraten ein für alle Mal vertreiben können. Doch das ist gar nicht so einfach, denn dafür benötigen sie einen geheimnisvollen Schlüssel, der seit vielen Jahren verschollen ist ...

Bewertung

Matilda ist ein Mädchen und sie hat einen besten Freund, Jim Lad. Er ist ein richtiger Pirat, aber ein Piratenkind. Eines Tages werden vom Museum ihrer Stadt alle Schätze geklaut und die Polizei findet keinen einzigen Fingerabdruck oder Hinweis und in den Videokameras ist auch nichts zu sehen, aber ein Journalist hat vor dem Museum Piraten tanzen sehen. Deshalb schickt Matilda Jim Lad eine Flaschenpost, um ihm alles zu erzählen, und dann lädt sein Vater sie zum Übernachten ein, damit sie sich zusammen um diesen Fall kümmern können. Sie finden sogar noch einen anderen Kriminalfall und so beginnt ihr Abenteuer.

 

Dieses Piratenbuch hat mir sehr gefallen, weil die Geschichte von Anfang an sehr spannend ist und ganz anders als die normalen Kinderbücher. Es ist sehr schön, dass es eine Geschichte um Piraten ist, die aber für Jungen und für Mädchen gedacht ist. Es gab viele Stellen, wo man lachen konnte.

In diesem Buch sind sehr viele schwarzweiß Bilder und Zeichnungen, die sehr außergewöhnlich sind, manchmal ist die Schrift groß, manchmal kleiner, und es gibt immer wieder auch Sprechblasen, deswegen sieht das Buch sofort sehr interessant aus.

 

Dieses Buch verdient 5 Sterne und ich freue mich schon auf den zweiten Band. Ich empfehle dieses Buch für Kinder ab 7 Jahren, nicht nur Jungs, sondern auch Mädchen.

 

Flavia Schmidt (8) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer, Freundschaft, Humor