Kinderbücher  >  Reihen & Serien
Die Jungs vom S.W.A.P. von Bertram, Rüdiger, Kinderbücher, Reihen & Serien, Abenteuer

Die Jungs vom S.W.A.P.

Space Agents, Bd. 3

Bertram, Rüdiger / Schulmeyer, Heribert

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2015

Verlag: Oetinger

Empfohlen ab: 10 Jahre

ISBN: 9783789120312

Inhalt

Gerade sind Bob und Tim zurück von ihrer letzten Mission für den S.W.A.P., da steht auch schon der nächste Auftrag an. Die Welt ist in Gefahr, und zwar durch einen heimtückischen Virus, der die gesamte Menschheit auszulöschen droht. Natürlich steckt dahinter niemand Geringeres als Baron von Funeral, und den Jungs ist sofort klar, dass sie alles daransetzen müssen, um den größenwahnsinnigen Schurken zu stoppen. Allerdings befindet sich der bereits auf dem Weg ins All. Doch nicht umsonst sind Bob und Tim Top-Agenten, und das gilt auch im Weltraum!

Bewertung

Die Geheimagenten Tim und Bob müssen jetzt schon zum dritten Mal die Welt retten. Diesmal ist es Baron von Funeral, der die Menschheit auslöschen will. Er pumpt die ganze Luft der Erde ab und setzt dann tödliche Viren auf unseren Planeten. Um selbst nicht ums Leben zu kommen, fliegt er einfach ins Weltall. Die beiden Nachwuchsagenten sind ihm dabei heiß auf der Spur. Doch als er sie ins Sanatorium lockt, treffen sie nur auf eine Verwüstung. Werden sie es schaffen, ihm bis ins All zu folgen und ihn dann auch noch zu besiegen?

 

Dieser Roman ist der dritte Band einer spannenden Serie, die immer neue Überraschungen aufbringt. Viele Sachen haben mir an diesem Buch gefallen. Besonders witzig fand ich, dass die beiden Kinder Bob und Tim immer noch auf das Ninjamädchen Hoka Hay stehen, obwohl sie sie schon im ersten und zweiten Band ausgetrickst hat. Außerdem ist der Name des Schurken dieses Buches wirklich zum Todlachen, jedenfalls für Leute, die Italienisch können, denn Baron von Funeral klingt auf Italienisch wie "Barone del Funerale", was auf Deutsch so was wie "Graf der Beerdigung" heißt, ein einfallsreicher Name.

Insgesamt sind in dieser Reihe viele kleine Details, die ebenfalls nennenswert sind, z. B. dass das Zeichen des S.W.A.P. ein Erdmännchen ist, weil die Geheimagenten immer die Augen offen halten wie dieses Tier.

 

Dieses Buch lebt nicht nur von der Geschichte, sondern auch von den vielen, besonders lustigen Comicbildern, die auf fast jeder Seite zu finden sind. Ich hoffe, dass die Autoren Bertram und Schulmeyer noch viele Bände dieser Reihe schreiben werden, doch ich glaube, darum muss ich mir keine Sorgen machen, denn sie sind so erfinderisch, dass ihnen die Ideen niemals ausgehen werden. Ich empfehle dieses Buch für Kinder ab 10 Jahren, die auch Comics mögen. S.W.A.P. hat seine 5 Sterne wieder einmal komplett verdient!

 

Matteo Schmidt (11) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer