Kinderbücher  >  Kinderliteratur
Die Legende der Wächter von Lasky, Kathryn, Kinderbücher, Kinderliteratur, Märchen & Fantasie

Die Legende der Wächter

Die Entführung, Bd. 1

Lasky, Kathryn

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2010

Verlag: Ravensburger

Empfohlen ab: 10 Jahre

ISBN: 9783473368075

Inhalt

Nachdem er aus dem Nest gefallen ist, wird der junge Schleiereulerich Soren entführt. Er landet in einer Schule für verwaiste Eulenkinder, wo er hart arbeiten muss und zu finsteren Zwecken ausgebildet wird. Doch Soren träumt davon, zu fliehen und sich den Eulenrittern von Ga'Hoole anzuschließen.

Bewertung

"Die Legende der Wächter – Die Entführung" ist ein Fantasy-Abenteuerroman für Kinder ab 10 Jahren. Es ist der 1. Band einer dreiteiligen Serie und die Buchvorlage für einen Kinofilm, der im Herbst gezeigt wird. Das Buch spielt in einer eigenen Welt, im Tierreich. Die Hauptpersonen sind Eulen. Eines Nachts wird die junge Schleiereule Soren entführt und in das Euleninternat Sankt-Ägolius für verwaiste Eulen verschleppt. Dort soll er hart arbeiten. Soren plant mit seiner neuen Freundin Gylfie allerdings die Flucht. Sie wollen sich den Eulenrittern, die das Eulenreich bewachen, anschließen. Ihnen gelingt auch die Flucht und sie finden neue Freunde. Die vollständige Geschichte erfährt man wohl erst, wenn man alle 3 Bücher liest. Beim Lesen erfährt man sehr viel über Eulen und denkt zum Schluss, dass man selbst eine Eule ist. Das Buch ist sehr spannend, abenteuerlich, witzig und interessant. Es ist eine ganz tolle Geschichte. Ich freue mich schon auf den Film. Das Buch hat 288 Seiten und ist in schon größerer Schrift mit viel wörtlicher Rede geschrieben. Es ist in kurze Kapitel unterteilt. Ich vergebe 5 Sterne, da man dieses Buch lesen muss!
Emily Törner (9 Jahre) - Kinder-Redaktion Buecherkinder.de



Als Soren, eine junge Schleiereule, in ein geheimnisvolles Waisenhaus entführt wird, ist er empört. Er ist doch gar kein elternloser Junge. Und bald entdeckt er, dass die Eulen, die hier arbeiten, die ganze Eulenwelt beherrschen wollen. Die Erwachsenen versuchen die Kinder mit Hilfe des Mondes "mondwirr" zu machen, um an einen geheimnisvollen, wertvollen Stoff zu gelangen. Soren versucht zusammen mit seiner neuen Freundin Gylfie zu fliehen. Sie planen, sich den märchenhaften Wächtern, den Ga'Hooles, anzuschließen und so die Eulenwelt vor Schlimmem zu bewahren ...
Das Buch ist wirklich spannend. Es ist eine Geschichte, bei der Mut und Freundschaft bewiesen werden müssen. Am besten hat mir das Ende gefallen. Der Einband passt sehr gut zu der Geschichte, denn er zeigt Sorens Entführung. Nett ist, dass vor dem Inhaltsverzeichnis die wichtigsten Eulen schwarz-weiß abgebildet sind. Ich empfehle das Buch ab 10, vergebe volle 5 Sterne und bin schon sehr gespannt, wie die Verfilmung des Buches gelungen ist.
Paulina Trapp (10 Jahre) - Kinder-Redaktion Buecherkinder.de



In dem ersten Band der "Legende der Wächter"-Reihe "Die Entführung" von Kathryn Lasky, geht es um das kleine Schleiereulenkind Soren, dass von anderen Eulen aus seinem Zuhause, dem Wald von Tyto, entführt wird und daraufhin in das Internat für verwaiste Eulenkinder "Sankt Ägolius" gebracht wird. Dort findet er es schrecklich und plant mit seiner Eulenkauzfreundin Gylfie die Flucht.
Das Buch hat ca 270 seiten und ist in ca 30 Kapitel unterteilt. Mir hat das Cover gut gefallen, allerdings erinnert es mich sehr an WARRIOR CATS (bloß dass es Eulen statt Katzen sind). Das Buch ist gut geschrieben und es macht Spaß, es zu lesen. Ich würde es für Leser ab 11 Jahren empfehlen und vergebe 4 Sterne.
Nina S. (14 Jahre) - Jugend-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Märchen & Fantasie