Kinderbücher  >  Reihen & Serien
Die Legende von Drachenhöhe von Schmeißer, Frank, Kinderbücher, Reihen & Serien, Abenteuer, Freundschaft, Humor , Märchen & Fantasie

Die Legende von Drachenhöhe

Plötzlich Drachentöter!, Bd. 1

Schmeißer, Frank / Vogt, Helge

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2015

Verlag: Carlsen

Empfohlen ab: 10 Jahre

ISBN: 9783551653048

Inhalt

Ein unbesiegbarer Held? Das ist Oskar eher nicht. Er ist ein ganz normaler Junge mit Mathehausaufgaben. Und plötzlich Drachentöter ...

Weise Zauberer? Edle Elben? Wunderschöne Prinzessinnen? Das magische Reich Drachenhöhe sieht anders aus. Es wird geheult und gekämpft. Denn es geht ums nackte Überleben. Oskar kann es kaum fassen, als er sich plötzlich in Drachenhöhe wiederfindet - als Drachentöter! Wer hier in der Arena versagt, wird schneller zum Drachensnack, als er „Ich will wieder zurück nach Hause“ sagen kann. Doch Oskar findet Freunde – und ein Abenteuer nimmt seinen Anfang, größer als alles, was Oskar sich jemals hätte träumen lassen …

Bewertung

Der zwölfjährige Oskar war einmal ein ganz normaler Junge. Aber nur damals, als seine Eltern noch lebten, denn als sie einst von einer ihrer Forschungsreisen nicht mehr zurückkamen, zog er bei seinen Großeltern ein. Doch die sind extrem vorsichtig geworden, weil sie nicht wollen, dass ihm auch etwas zustößt. Er darf ohne ihre Begleitung nur im Garten laufen, wird in Schulpausen von ihnen beobachtet und muss um punkt 8 Uhr einschlafen. Deshalb wünscht sich Oskar nichts lieber, als ein bisschen mehr Freiheit.

Als dann ein alter Mann kommt und ihm erzählt, dass es ein Ort mit Einhörnern und Drachen gibt, an dem alle ihn feiern würden, weil er der Auserwählte ist, der ihr Volk retten wird, ist er völlig außer Rand und Band. Doch ist der Ort „Drachenhöhe“ wirklich so, wie ihn der Mann beschrieben hat? Und werden ihn wirklich alle feiern?

 

Dieser spannende Roman ist auch voll von Humor und Witzen, obwohl man ihm das von außen nicht wirklich ansieht, weil das Coverbild eher auf Action hinweist. Ich fand einige Ideen wirklich originell, z.B. die Figur von Flattermann, eine verrückte Eule, die sich im Dunkeln fürchtet, oder die Idee von Drachenkämpfern, die mich an Gladiatoren erinnert haben. Noch gefallen hat mir die Arena, wo die Kämpfe stattfinden, denn sie ist so hoch, dass in den obersten Reihen Schnee liegt, was schon ziemlich verrückt ist.

Meine Lieblingsperson ist Naschi, eine kleine Küchenfee, weil sie so witzig ist, sie schläft im Kühlschrank, trägt die Teller auf dem Kopf und einmal will sie von der Suppe naschen, die im Kühlschrank steht, und klebt mit der Zunge daran fest! Auf solche Ideen muss man schon kommen!

Besonders gefallen hat mir auch die Landkarte am Anfang dieses Buches, weil sie so rätselvoll und reich an Details ist.

Ich finde, dass der Name dieses Romans gut zu ihm passt und ich kann mir auch leicht vorstellen, dass es noch einige weitere spannende Bände geben wird. Am Ende des ersten Bandes gibt es auch schon eine Leseprobe des zweiten, der leider erst im Herbst 2016 erscheinen wird.

Noch schöner habe ich dieses Buch gefunden, weil ich als Lesezeichen die Autogrammkarte des Schriftstellers benutzt habe, denn ich war bei einer Lesung von ihm dabei, und empfehle auch allen Leuten, die eine davon in der Nähe haben, unbedingt dorthin zu gehen!

 

Dieses Buch bekommt von mir 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung für Jungen und Mädchen ab 10 Jahren. Das Buch ist zwar dick (306 Seiten), aber es enthält witzige Zeichnungen und ist nicht so klein geschrieben.

 

Matteo Schmidt (11) :: Kinder- und Jugendredaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer, Freundschaft, Humor , Märchen & Fantasie