Jugendbücher  >  Fantasy
Die Mächtige Zauberin von Scott, Michael, Jugendbücher, Fantasy, Fantasy

Die Mächtige Zauberin

Die Geheimnisse des Nicholas Flamel , Bd. 3

Scott, Michael

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2010

Verlag: cbj

Empfohlen ab: 12 Jahre

ISBN: 9783570137840

Inhalt

Mit Müh und Not konnten Nicholas Flamel und die Zwillinge Josh und Sophie aus Paris entkommen – bevor ihr erbitterter Widersacher Dr. John Dee die Stadt verwüstet und Notre Dame in Trümmer gelegt hat. Nun sind die Freunde in London, der Stadt ihrer Feinde. Nie waren sie den dunklen Mächten so nah, und ohne den CODEX wird Flamel schwächer und schwächer. Auch die Zwillinge dürfen ihre immer stärker werdenden magischen Kräfte nicht offenbaren. Flamels geliebte Perenelle – die mächtige Zauberin – ist noch immer weit entfernt. Und so muss Flamel allein einen Weg finden, die Zwillinge in der dritten magischen Kraft auszubilden: in der Wassermagie. Aber der Einzige, der sie darin schulen kann, ist völlig unberechenbar: Es ist Gilgamesch, der uralte König, zerrissen vom Wahnsinn.

Bewertung

Damit die Zwillinge Josh und Sophie die dritte magische Kraft, die Wassermagie, erlernen, müssen sie in das Herz ihrer schlimmsten Feinde: London. Der gesamte magische Teil der Stadt wird von dem dunklen Magier Dr. Dee regiert. Zusammen mit den unsterblichen Palamedes und William suchen Nicholas Flamel und die Zwillinge nun den, der ihnen die Kraft des Wassers lehren soll. Das Problem ist, dass dieser Lehrer dem Wahnsinn verfallen ist: Gilgamesch, der älteste Unsterbliche und König. Jedoch versuchen sie auch, mit Perenelle Flamel Kontakt aufzunehmen, Nicholas Frau, die auf Alcatraz von mächtigen Monstern bewacht wird. Aber Perenelle ist mächtig, viel mächtiger als ihr Ehemann ...
Das beste Buch der Reihe. Es kommen wesentlich mehr ungewöhnliche Figuren vor, außerdem ist die Story wesentlich einfacher zu verstehen. Michael Scott hat diesmal mehr auf Action und Spannung gesetzt, was dem Buch sehr gut tut. Ich kann es nur weiter empfehlen. Ich vergebe 5 Sterne und empfehle es ab 14 Jahren.
Christopher Koßmann (14 Jahre) - Jugend-Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Fantasy