Kinderbücher  >  Vorlesen
Die Mafflies von Stronk, Cally, Kinderbücher, Vorlesen, Abenteuer, Alltag & Familie, Magie

Die Mafflies

Los geht's

Stronk, Cally / Hammerle, Nina

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2015

Verlag: Dressler

Empfohlen ab: 6 Jahre

ISBN: 9783791519562

Inhalt

Max findet seine neue Stiefschwester Lara doof und das olle Haus, in dem Papa und er jetzt wohnen, auch. Was für ein Glück, dass dort ein zeigefingerkleines, kuschelig-weiches Wesen mit bunten Haaren wohnt: ein Mafflie. Zusammen denken die beiden sich immer neue Streiche aus, um der verwöhnten Lara eins auszuwischen. Was sie nicht ahnen: auch Lara hat streichemäßig Unterstützung.

Bewertung

Als Max mit seinem Vater nach Schabernack ziehen muss, weil dort seine Freundin Constanze mit ihrer Tochter Lara wohnt ist er sich sicher, dass das der blödste Tag aller Zeiten wird. Und auch wenn sein Vater behauptet, dass er sich mit Lara bestimmt gut versteht, ist er sich sicher, dass er das nicht tut. Und auch die Begrüßung, wo Lara ihn mit Papierkügelchen abschießt, macht es nicht gerade besser. Max ist sich sicher: In Schabernack ist alles doof. Lara ist doof, Papas Freundin Constanze ist doof, das alte Haus ist doof ...

Doch schon bald macht Max im Kühlschrank eine unglaubliche Entdeckung: Ein kleiner Mafflie sitzt dort gemütlich und frisst sich schmatzend durch den Kühlschrank. Schon bald werden die beiden Freunde und beschließen, Lara Streiche zu spielen, damit sie zu ihrem Papa zieht und Max endlich seine Ruhe hat. Doch nicht nur Max hat einen Mafflie, der gerne Quatsch macht, sondern auch Lara. Und das, obwohl Mafflieregel Nummer 1 sagt, dass immer nur ein Mafflie in einem Haus wohnen darf. Langsam aber sicher nehmen die Streiche und das Chaos seinen Lauf ...

 

Cally Stronk schreibt in „Die Mafflies – Los geht’s!“ über eine Patchworkfamilie, in der die Kinder ganz und gar nicht mit ihrer Situation zufrieden sind und sich mit Hilfe ihren Mafflies, einer Art kleiner Trolle, gegenseitig Streiche spielen.

Das Buch trifft den kindlichen Humor nicht nur durch die Sprache sondern auch durch die einzelnen Bilder. Diese sind in schwarz-weiß abgedruckt.

Das Buch ist für Kinder ab fünf Jahren zum Vorlesen geeignet, aber auch für Lesekinder ab der zweiten Klasse. Einzelne Passagen im Text sind besonders hervorgehoben, zum Beispiel besonders groß geschrieben. Dadurch wird das Buch auch für den Leser sehr anschaulich und lebendig. Die Geschichte erinnert ein bisschen an das Sams, mit 120 Seiten ist der Umfang des Buches jedoch um einiges geringer. Die Kapitel sind nicht all zu lang, sodass das Buch auch gut in Etappen (vor-)gelesen werden kann.

 

Ich vergebe 5 Sterne für ein lustiges Buch über das Streichespielen für Kinder ab fünf Jahren, in dem klar wird, dass man in schwierigen Situationen zusammenhält, egal was passiert.

 

Lisa Fehr :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer, Alltag & Familie, Magie