Kinderbücher  >  Vorlesen
Die Mafflies von Stronk, Cally, Kinderbücher, Vorlesen, Abenteuer, Alltag & Familie, Magie

Die Mafflies

Die Geburtstagsparty, Bd. 2

Stronk, Cally / Hammerle, Nina

Rating Star

Erscheinungsjahr: 2016

Verlag: Dressler

Empfohlen ab: 6 Jahre

ISBN: 9783791519579

Inhalt

Charmante Quälgeister zum Liebhaben: So ein Mist! Max und seine Stiefschwester haben am gleichen Tag Geburtstag. Lara hat auch schon ein paar Partygäste in Schabernack gefunden. Damit Max nicht so traurig ist, schickt Mafflie Radieschen heimlich Einladungen raus. Und tatsächlich: an seinem Geburtstag stehen Gäste vor der Tür, die Party kann losgehen! Natürlich nicht ohne kleine Streiche der beiden Mafflies Papaya und Radieschen.

Bewertung

Gerade haben sich Max und Lara versöhnt, da geht der Streit zwischen den beiden auch schon wieder von vorne los. Denn Max Mafflie hat den halben Sandkasten in Laras Bett geschafft und das findet diese natürlich gar nicht gut. Und zu allem Überfluss erfahren die beiden von Laras Mutter und Max Vater, die neuerdings unsterblich ineinander verliebt sind, dann auch noch, dass sie am gleichen Tag Geburtstag haben. Wie soll das nur klappen? Lara will nicht mit Max feiern, Max nicht mit Lara. Und das zeigen sich die beiden klar und deutlich. So lässt Lara kurzerhand Max riesiges Piratenschiff aus Pappe, dass für die Geburtstagsfeier im Garten aufgebaut wurde von der Müllabfuhr abholen …

So kann es nicht weitergehen entscheiden die Kinder. Sie können nicht weiterhin unter einem Dach wohnen. Und auch ihre Mafflies, kleine Streiche spielende Männchen, sehen das so. Denn die Mafflieregel besagt, dass in jedem Haus nur ein Mafflie wohnen darf. Als Lara dann den Vorschlag macht, dass derjenige von den beiden Kindern aus dem gemeinsamen Haus ausziehen muss, der auf der Geburtstagsparty die Schnitzeljagd verliert, ist sich Max nicht sicher, ob er auf diesen Deal eingehen soll. Doch was bleibt ihm schon groß anderes übrig? Aber wer soll ihm nur helfen gegen Lara und ihre Zickenfreundinnen zu gewinnen? Er hat in Schabernack, seinem neuen Zuhause, doch noch gar keine Freunde. Und seine alten Freunde aus Berlin haben an seinem Geburtstag ein wichtiges Spiel und können ihm deshalb auch nicht zur Seite stehen. Einzig und allein sein Mafflie Radieschen bleibt Max. Doch der hat wie immer nichts außer Unsinn im Kopf. Langsam aber sicher bekommt Max Angst, gegen Lara und ihre Freundinnen zu verlieren und zu seiner Mutter und ihren rauchenden Stinkefreund ziehen zu müssen. Doch dann hat sein Mafflie Radieschen eine rettende Idee....

 

Cally Stronk schreibt in einem weiteren Band „Die Mafflies“ über „Die Geburtstagsparty“ von Lara und Max. Wie auch schon im ersten Teil konkurrieren dabei nicht nur Max und Lara, sondern auch deren Mafflies Radieschen und Papaya, obwohl sie sich insgeheim ja doch recht gut leiden können und aufeinander angewiesen sind. Diese These kommt am Ende des Buches sehr schön hervor, denn weder Max noch Lara kann ohne den anderen den Schatz erlangen. Auch die humorvollen Streiche der Mafflies kommen nicht zu kurz. Durch diese wird wieder so einiges angestellt....

Eine weitere wichtige Rolle spielt die Freundschaft. Denn Max merkt ganz klar, dass er ohne Freunde keine Chance hat, die Schnitzeljagd zu gewinnen und dass Geburtstag feiern ohne Freunde auch keinen Spaß macht.

Das Buch enthält vereinzelt Schwarz-Weiß-Zeichnungen. Das Cover zeigt die beiden Mafflies auf der Geburtstagstorte. Die Schrift des Buches mit ca. 120 Seiten ist immer wieder unterschiedlich gestaltet, so wird zum Beispiel Geflüstertes kleiner gedruckt oder Ausrufe größer, dies macht das Buch lebendig.

 

Ich empfehle das Buch allen Mafflie-Liebhabern und Lesern, die gerne humorvolle Bücher lesen oder vorgelesen bekommen und vergebe 5 Sterne für ein Buch über Freundschaft und kleine humorvolle Männchen, die so einiges durcheinander bringen und zum Schluss doch für Ordnung sorgen.

 

Lisa Fehr (18) :: Redaktion Buecherkinder.de

Themen: Abenteuer, Alltag & Familie, Magie